ILSE — IPN Library Search Engine

Leibniz Institute for Science and Mathematics Education, Kiel

Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    Keywords: Kompetenz ; Führung ; Vergleich ; Schulklasse ; Sekundarbereich ; Lehrer ; Aktivität ; Videoaufzeichnung ; Unterricht ; Steuerung ; Berufserfahrung ; Analyse ; Intervention ; Strategie ; Unterschied ; Berlin ; Brandenburg ; Deutschland
    In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Bd. 15 (2012) H. 4, S. 727-752, 1434-663X
    In: 1862-5215
    Description / Table of Contents: Klassenmanagement ist ein zentraler Faktor der Unterrichtsqualität, weil erfolgreiches Klassenmanagement entscheidend zur Maximierung der effektiven Lernzeit beiträgt. Welche Strategien und Interventionen erfolgreiches Klassenmanagement kennzeichnen, wurde in einer Experten-Novizen-Studie untersucht. Videographierter Unterricht von elf Experten und sechs Novizen an Berliner und Brandenburger Sekundarschulen wurde komparativ mittels eines sequenzanalytischen Verfahrens rekonstruiert. Im Zentrum der Untersuchung standen Übergänge zwischen Gruppen- bzw. Einzelarbeit in ein nachfolgendes Klassengespräch. Die Ergebnisse bestätigen die Annahme, dass sich Experten und Novizen im Bereich des Klassenmanagements deutlich unterscheiden. Experten registrieren im Unterschied zu Novizen nicht nur frühzeitig Anzeichen schwindender Aufmerksamkeit der Schülerinnen und Schüler, sie setzen auch zahlreiche Strategien und Signale zur kontinuierlichen Steuerung des Unterrichtsflusses und zur Aktivierung der gesamten Klasse ein. Novizen dagegen unterbrechen den Unterrichtsfluss häufig selbst, konzentrieren ihre Steuerungsaktivitäten auf Teilgruppen und lassen sich teilweise in der Interaktion mit einzelnen Schülerinnen und Schüler absorbieren. Ein wichtiges Merkmal der Expertenkompetenz besteht darin, dass die einzelnen Maßnahmen und Interventionen systematisch ineinandergreifen oder - anders formuliert - von den Experten virtuos orchestriert werden. (DIPF/Orig.).
    Description / Table of Contents: Classroom management is one of the most important factors regarding the quality of teaching, because effective classroom management contributes to maximizing time on task. In an expert-novice study, strategies and interventions of effective classroom management were explored. Videotaped lessons of eleven experts and six novice teachers were analyzed comparatively, sequence by sequence. The study focused on transitions between seatwork or groupwork and two-way-presentations. The results strengthen the hypothesis that experts' performance differs significantly from the performance of novices. Experts not only notice students' difficulties in following the program of action at an early stage, but they also use many different strategies and interventions to direct the activity flow continuously and to activate the whole class. In comparison, novices often disrupt the timeflow themselves, they focus their attention selectively on parts of the class, and they are more prone to becoming absorbed when interacting with single students. An important aspect of experts' competence is that they are able to intertwine single interventions. To put it another way: experts orchestrate their interventions virtuously. (DIPF/Orig.).
    Type of Medium: Article
    ISSN: 1434-663X , 1862-5215
    Parallel Title: Management of transitions in the classroom.
    Language: German
    FIS Link: 997597
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...