ILSE — IPN Library Search Engine

Leibniz Institute for Science and Mathematics Education, Kiel

feed icon rss

Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    Keywords: Pädagogik ; Sinn ; Bildungschance ; Chancengleichheit ; Individuelle Förderung ; Jugendpsychiatrie ; Kinderpsychiatrie ; Kreativität ; Psyche ; Diagnostik ; Soziale Integration ; Rundfunk ; Schule ; Beratung ; Regelschule ; Krankenhausschule ; Spezialschule ; Schüler ; Schulversäumnis ; Computer ; Fachdidaktik ; Wahlpflichtfach ; Krankheit ; Leben ; Textproduktion ; Gesundheit ; Mathematikunterricht ; Naturwissenschaftlicher Unterricht ; Existenzphilosophie ; Gerechtigkeit ; Wertevermittlung ; Schulsport ; Lehrangebot ; Sonderpädagogik ; Bibliografie ; Erfahrungsbericht ; Fallbeispiel ; Maßnahme ; Qualitätsentwicklung ; Psychisch Kranker ; Deutschland
    Description / Table of Contents: Psychisch, psychosomatisch oder somatisch kranke Kinder und Jugendliche verursachen in allen Schularten und Klassenstufen besondere pädagogische Herausforderungen. Erfahrene Insider reflektieren [in diesem] Band konzeptionelle Fragen wie Psychische Gesundheit, Bildungsgerechtigkeit, Werteerziehung, Nachteilsausgleich, Qualitätsentwicklung, Inklusion u.a. Das Schwergewicht des Buches bilden detaillierte Beschreibungen konkreter pädagogischer Angebote - z.B. zu Textproduktionen, Computerkursen, Schulsport usw. In mehreren Kontexten wird Schulverweigerung thematisiert: Möglichkeiten einer differenzierten Diagnostik, ursächliche und verstärkende Faktoren in der Familie oder der Klasse, aussichtsreiche Bewältigungsmöglichkeiten. Der Band richtet sich an LehrerInnen aller Schulformen und an MitarbeiterInnen der Schulaufsicht, an Fachkräfte in Kliniken, Rehabilitationseinrichtungen sowie der sozialen Arbeit, an Studierende humanwissenschaftlicher und medizinischer Fächer sowie an eine interessierte Öffentlichkeit. (DIPF/Orig.).
    Type of Medium: Book
    Pages: 382 S. , Illustrationen , grafische Darstellungen
    ISBN: 3-89967-748-X , 978-3-89967-748-5
    Language: German
    Note: Tabellen , Literatur- und URL-Angaben
    FIS Link: 988580
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    facet.materialart.
    Unknown
    Fachportal Pädagogik. DIPF
    In:  Jude, Nina [Hrsg.]; Klieme, Eckhard [Hrsg.]: PISA 2009 - Impulse für die Schul- und Unterrichtsforschung. Weinheim u.a. : Beltz 2013, S. 151-171. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 59)
    Publication Date: 2015-06-11
    Description: Wie bereits bei den PISA-Erhebungen 2003 und 2006 wurde bei PISA 2009 in Deutschland die internationale altersbasierte Stichprobe fünfzehnjähriger Schülerinnen und Schüler durch die Ziehung von zwei vollständigen neunten Klassen je teilnehmender Schule ergänzt. Zielsetzung des vorliegenden Beitrags ist es, die Trends in den Kompetenzmittelwerten zwischen PISA 2003 und PISA 2009 im Lesen, in der Mathematik sowie in den Naturwissenschaften für die Fünfzehnjährigen und die Neuntklässlerinnen und Neuntklässler vergleichend zu analysieren. Um exemplarisch möglichen Ursachen der Veränderungen nachzugehen, wird mit der Verteilung der Fünfzehnjährigen auf die Jahrgangsstufen ein Merkmal untersucht, das mit den Trends bei den Fünfzehnjährigen sowie möglichen differentiellen Trends bei Fünfzehnjährigen und Neuntklässlerinnen und Neuntklässlern in Beziehung stehen sollte. Während für die neunten Klassen keine signifikanten Veränderungen in den mittleren Kompetenzen nachzuweisen sind, resultiert für die Fünfzehnjährigen ein signifikanter positiver Trend zwischen PISA 2003 und PISA 2009 in der mathematischen Kompetenz. Der Trend bei den Fünfzehnjährigen hin zum Besuch höherer Jahrgangsstufen korrespondiert deskriptiv mit positiven Veränderungen in den betrachteten Domänen. Die Studie zeigt, dass alters- und jahrgangsstufenbasierte Trendanalysen auf Basis der PISA-Daten zu unterschiedlichen Schlussfolgerungen führen können. Da jahrgangsstufenbasierte Stichproben für die Bearbeitung bestimmter Fragestellungen etwa im Bereich der Unterrichtsforschung besonders angemessen sind, könnte es lohnend sein, die Trendberichterstattung bei PISA in Deutschland um Ergebnisse für die Neuntklässlerinnen und Neuntklässler zu ergänzen. (DIPF/Autor)
    Keywords: PISA 〈Programme for International Student Assessment〉 ; Schuljahr 09 ; Lesekompetenz ; Mathematische Kompetenz ; Naturwissenschaftliche Kompetenz ; Schüler ; Schülerleistung ; Veränderung ; Leistungssteigerung ; Schulform ; Leistungsmessung ; Altersgruppe ; Schulstufe ; Statistische Methode ; Analyse ; Vergleich ; Deutschland ; Erziehung, Schul- und Bildungswesen ; Empirische Bildungsforschung ; Schulpädagogik ; School year 09 ; Reading competence ; Mathematics Achievement ; Mathematics skills ; Pupil ; Pupils ; Pupil achievement ; Student achievement ; Achievement gain ; Type of school ; Achievement measurement ; Performance measurement ; Age group ; School level ; Statistical method ; Germany ; Education ; Empirical Educational Research ; Curriculum and Teaching / School Pedagogy
    Language: German
    Type: Buchkapitel / Sammelwerksbeitrag
    Format: application/pdf
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    facet.materialart.
    Unknown
    Fachportal Pädagogik. DIPF
    In:  Bundesministerium für Bildung und Forschung [Hrsg.]: Forschungsvorhaben in Ankopplung an Large-Scale-Assessments. Berlin : Bundesministerium für Bildung und Forschung 2016, S. 121-139. - (Bildungsforschung; 44)
    Publication Date: 2017-01-20
    Description: Das vorliegende Projekt widmet sich einem spezifischen Testkontexteffekt, der als (Item-)Positionseffekt bekannt ist und die systematische Variation von statistischen Eigenschaften von Einzelitems in Abhängigkeit ihrer Darbietungsposition in einem Leistungstest bezeichnet. Im Fokus der Betrachtung stehen individuelle Unterschie­de in der Höhe von Positionseffekten, deren Korrelate und die Auswirkungen der Vernachlässigung von Positionseffekten insbesondere in Large-Scale-Assessments. Die auf Grundlage exitierender Datensätze von Large-Scale-Assessments durchge­führten Analysen dokumentieren systematische Zusammenhänge von Positions­effekten mit Merkmalen der Schülerinnen und Schüler, der Einzelschulen und der Erhebungszeitpunkte. Die Ergebnisse zeigen ferner, dass Positionseffekte zu ignorie­ren zu verzerrten Ergebnissen hinsichtlich Leistungsunterschieden, Korrelaten von Testleistungen und Leistungszuwächsen führen kann. (IPN/Orig.)
    Keywords: Test ; Item ; Statistische Methode ; Methodenforschung ; Methodenentwicklung ; Erhebungsmethode ; Leistungsmessung ; Merkmal ; Schüler ; Schule ; Längsschnittuntersuchung ; Langzeituntersuchung ; Erziehung, Schul- und Bildungswesen ; Empirische Bildungsforschung ; Statistical method ; Methodological research ; Development of methods ; Data collecting procedure ; Achievement measurement ; Performance measurement ; Pupil ; Pupils ; School ; Longitudinal analysis ; Longitudinal study ; Reading comprehension ; Education ; Empirical Educational Research
    Language: German
    Type: Buchkapitel / Sammelwerksbeitrag
    Format: application/pdf
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 4
    Book
    Book
    Upper Saddle River, NJ : Pearson, Merrill, Prentice Hall
    Keywords: Sekundarstufe I ; Schüler ; Schreib- und Lesefähigkeit ; Vereinigte Staaten
    Type of Medium: Book
    Pages: XII, 225 S. , Illustrationen
    ISBN: 0-13-236876-5 , 978-0-13-236876-6
    Language: English
    Note: Literaturangaben
    FIS Link: 793986
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 5
    Keywords: Erziehung ; Führung ; Methode ; Begriff ; Bewusstsein ; Lehrer ; Schüler ; Unterrichtsstörung ; Unterricht ; Macht ; Zeitbudget ; Prävention ; Ratgeber ; Struktur ; Erwachsener
    Description / Table of Contents: Das steigende Stör- und Gewaltpotenzial an unseren Schulen erschwert zunehmend einen guten Unterricht. Die Störer werden dabei durch eine mächtige Lobby, bestehend aus Eltern, reformpädagogisch orientierten Kollegen, Politikern und Medien geschützt. Die nachhaltige Eindämmung der Störungen ist für leistungsorientierte Lehrer scheinbar nicht möglich. Viele finden sich mit dieser Erkenntnis resignierend ab. Sie reagieren aus Machtlosigkeit mit innerer Kündigung oder sogar Burnout. Doch diese Reaktion muss nicht zwangsläufig sein. Im Gegenteil, es gibt eine einfache und praktikable Methodik, um dies zu verhindern. Sie wird im Ratgeber Mut zur Macht praxisnah erläutert. Zunächst wird der unauflösbare Zusammenhang zwischen Erziehung und Erziehungsmacht sowie Führung und Führungsmacht dokumentiert. Das ist der Nachweis der Existenz der Macht im pädagogischen Kontext. Der Lehrer besitzt Macht gegenüber Schülern, Eltern, dem Kollegium und der Schulleitung qua Kompetenz, Auftrag und Schulgesetz. Der Lehrer braucht aber Mut zum Machtbewusstsein als Voraussetzung für die Machtausübung. Wie er diesen Mut nachhaltig entwickeln kann, damit beschäftigt sich ein weiteres Kapitel. Der praxisorientierte Hauptteil dieses Ratgebers widmet sich einer erprobten Methodik zur nachhaltigen Reduktion des Störpotenzials in der Klasse. Sie basiert auf weitgehendst standardisierten Handlungsmustern, Methoden und Taktiken unter dem bewussten Einsatz der Macht. Die Methodik ermöglicht es dem Lehrer in seinen Rollen als Lehrer und Erzieher in der Schülerwelt sowie als Führungskraft in der Erwachsenenwelt, seinen Berufsalltag erfolgreich zu bewältigen. Sie wird mit zahlreichen authentischen Beispielen aus der Praxis erläutert. Die Schlusskapitel beschäftigen sich mit den Taktiken eines effektiven Zeit- und Energiesparmanagements als wichtige Grundlagen für ein ressourcenschonendes Arbeiten des Lehrers. Ferner werden Maßnahmen, die die Möglichkeiten zur präventiven Minimierung des Störpotenzials beinhalten, skizziert. (DIPF/Verlag).
    Type of Medium: Book
    Pages: XIII, 158 S. , grafische Darstellungen
    ISBN: 3-89676-986-3 , 978-3-89676-986-2
    Language: German
    Note: Literaturangaben S. 155 - 157
    FIS Link: 798379
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 6
    Keywords: Bildungstheorie ; Kompetenz ; Empirische Forschung ; Empirische Untersuchung ; Methode ; Pilotstudie ; Begriff ; Fähigkeit ; Diagnostik ; Medienpädagogik ; Schüler ; Soziale Kompetenz ; Indikator ; Messverfahren ; Beruf ; Berufsschule ; Kaufmännischer Beruf ; Pädagoge ; Weiterbildung ; Beurteilung ; Professionalität ; Theorie ; Deutschland
    Description / Table of Contents: Dieses Buch gibt unterschiedlich fokussierte Einblicke in die Werkstatt von Projekten, die sich mit dem Thema "berufliche Kompetenzen" auseinander setzen. Die aufgeführten Projekte konzentrieren sich auf junge Erwachsene und Studierende - vorwiegend innerhalb der berufsschulischen oder universitären Ausbildung. Folgende Themengebiete werden in [den Beiträgen] behandelt: 1. Kompetenzdiagnostik - Theorien und Methoden zur Erfassung und Bewertung von beruflichen Kompetenzen. 2. Überfachliche Kompetenzen: Zur Validierung eines Indikatorensystems. 3. Der Beurteilungsbogen smk: Ein Messverfahren für die Diagnose von sozialen und methodischen Fähigkeitskonzepten 4. Fachliche und überfachliche Weiterbildung: Welche Investitionen zahlen sich für die berufliche Handlungskompetenz aus? 5. Medienpädagogische Kompetenz: Theoretische Grundlagen und erste empirische Befunde. 6. Bestimmungsfaktoren fachkompetenten Handelns kaufmännischer Berufsschülerinnen und Berufsschüler: Ergebnisse einer unterrichtsbegleitenden Pilotstudie. 7. Pädagogische Professionalität - Möglichkeiten ihrer empirischen Erfassung und 8. Die inflationäre Anwendung des Kompetenzbegriffs fordert die bildungstheoretische Reflexion heraus. (DIPF/Orig.).
    Type of Medium: Book
    Pages: IV, 150 S. , grafische Darstellungen
    ISBN: 3-937333-17-7
    Series Statement: Berufspädagogik 5
    Language: German
    Note: Literaturangaben
    FIS Link: 790907
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 7
    Keywords: Lernpsychologie ; Schüler ; Klassenarbeit ; Lernen lernen ; Lernverhalten ; Lernhilfe ; Lernmethode ; Lerntechnik ; Hausaufgabe ; Arbeitsmittel
    Description / Table of Contents: Das Buch gibt Schülern Hilfestellungen zur Überwindung ihrer Schwierigkeiten bei den Hausaufgaben oder vor und während der Klassenarbeiten durch: "Anregungen zum Ausprobieren verschiedener Arbeitstechniken; Hilfen zur Selbstwahrnehmung eigener Schwächen und Stärken; Vermittlung eines positiven Selbstbildes; schülergerechte Erklärungen lernpsychologischer Grundlagen." (DIPF/orig.).
    Type of Medium: Book
    Pages: 95 S. , Abbildungen , Grafiken
    ISBN: 3-411-71271-6
    Series Statement: Duden Lernen lernen
    Language: German
    Note: Tabellen
    FIS Link: 575476
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 8
    Keywords: Aufmerksamkeit ; Denken ; Gedächtnis ; Schüler ; Lernen lernen ; Lerntechnik ; Übung ; Arbeitsmittel ; Unterrichtsmaterial ; Visuelle Wahrnehmung ; Logik ; Training
    Description / Table of Contents: "Konzentrationsfähigkeit ist entscheidend für den Schulerfolg. Sich konzentrieren zu können bedeutet, dass man seine Aufmerksamkeit ungeteilt auf eine bestimmte Aufgabenstellung richten kann. Und das ist ... die beste Voraussetzung dafür, auch in ungeliebten Fächern, die nicht so leicht von der Hand gehen, Lernerfolge zu erzielen.... Im Wesentlichen wird das Konzentrationsvermögen anhand der Bereiche visuelle Wahrnehmung, Gedächtnisleistung und logisches Denken trainiert." Das Buch bietet spielerische Konzentrationsübungen mit steigendem Schwierigkeitsgrad, denen ein einheitliches Konzept zugrunde liegt: "Die Konzentrationsaufgaben sind zur Steigerung der Motivation in eine Rahmenhandlung eingebunden, die von Übung zu Übung eine Fortsetzung erfährt." (DIPF/Orig.).
    Type of Medium: Book
    Pages: 96 S. , Abbildungen , Grafiken
    ISBN: 3-411-71241-4
    Series Statement: Duden Lernen lernen
    Language: German
    Note: Tabellen
    FIS Link: 575475
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 9
    Keywords: Affektive Entwicklung ; Anpassung ; Kommunikation ; Lernpsychologie ; Pädagogische Psychologie ; Hospitation ; Lehrerrolle ; Schüler ; Leistungsbeurteilung ; Prüfungsangst ; Schulangst ; Lernen ; Lernprozess ; Lernverhalten ; Didaktik ; Lehren ; Methodik ; Unterrichtsgespräch ; Unterrichtsforschung ; Biologie ; Forschungsstand ; Neurophysiologie ; Physiologie ; Belastung ; Informationsverarbeitung ; Deutschland
    In: Bildung und Erziehung, Bd. 52 (1999) H. 3, S. 335-351, 0006-2456
    Description / Table of Contents: Die Autoren geben zunächst eine qualitative und quantitative Beschreibung zum erarbeitenden Unterricht. In Punkt 2 gehen sie auf psychologische Mechanismen und Wirkungen ein (Reaktionszeiten, entstehende Angst). Punkt 3 enthält pädagogische und psychologische Interpretationen (Leistungssituationen und ihr Mechanismus). In Punkt 4 werden psychologische Streßsituationen erörtert (Anpassung an Gefahr, Reaktion auf Belastungen, akuter psychischer Streß). Punkt 5 behandelt neurobiologische Grundlagen der Streßreaktion (Verarbeitung ankommender Information, zentrale affektive Bewertung neuer Reize). Punkt 6 enthält die Frage: Können Lehr- und Lernformen Streßreaktionen auslösen? (Prüfungsangst, Wirkung der Prüfungsangst auf das Lernverhalten, Anpassungsreaktionen in der Lernsituation). In Punkt 7 wird auf den Umgang mit Angst- und Streßreaktionen eingegangen und auf zukünftige Untersuchungen hingewiesen. (DIPF/Sch.)
    Type of Medium: Article
    Pages: Abbildungen 4
    ISSN: 0006-2456
    Language: German , English
    Note: Literaturangaben 32
    FIS Link: 530963
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 10
    Keywords: Transfer ; Lehrer ; Lehrerausbildung ; Lehrerfortbildung ; Schüler ; Lernen ; Unterrichtsmethode ; Wirkung
    In: Bildung und Erziehung, Bd. 53 (2000) H. 3, S. 247-255, 0006-2456
    Description / Table of Contents: Traditional teacher training seems not to affect teaching. Furthermore, teachers are not improving their practice over time. A more productive teacher training may be established using proven knowledge from experimental research in the field, e.g. teaching methods, teaching techniques and teacher behavior. Teacher training would qualify teachers to reproduce the acquired competence under varying contextual conditions in the classroom. (DIPF/orig.)
    Type of Medium: Article
    ISSN: 0006-2456
    Language: German , English
    Note: Literaturangaben 35
    FIS Link: 562599
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...