ILSE — IPN Library Search Engine

Leibniz Institute for Science and Mathematics Education, Kiel

feed icon rss

Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    Keywords: Mediennutzung ; Medienverhalten ; Lehrer ; Computer ; Unterricht
    In: Beiträge zur Lehrerbildung, Bd. 8 (1990) H. 3, S. 305-310, 0259-353X
    Description / Table of Contents: Manche Lehrer benutzen Computer im Unterricht, andere nicht. Gemeint ist hier in diesem Beitrag der Unterricht in allen Fächern mit Ausnahme des Faches Informatik. nVerantwortliche in der Lehreraus- und -fortbildung sowie Innovationsplaner haben Vermutungen über die Merkmale von Benutzern und Nicht-Benutzern aufgestellt. Die gängigsten Annahmen haben wir als Hypothesen formuliert und im Rahmen der ersten internationalen Computerstudie 1989 in der Schweiz mit einer nationalen Stichprobe getestet. Die Population umfasst Lehrer/innen des 8. bis 12. Schuljahres. Entgegen bisheriger Annahmen sind Benutzer nicht jünger als Nicht-Benutzer. Dagegen diskriminiert das Fach Naturwissenschafts- und Mathematiklehrer zählen eher zu den Benutzern als z. B. Sprachlehrer. Die grösste Bedeutung hat offensichtlich die Variable Geschlecht. 95% der Benutzer sind Männer. Damit hängt der persönliche Besitz eines PC zusammen. Der PC zu Hause ist bedeutsam, weil die Lehrer nach der gleichen Studie die benötigte Zeit für die Unterrichtsvorbereitung bei Computerbenutzung als entscheidend höher ansetzen als bei konventionellem Unterricht. Die Schweizer Lehrer/innen machen ihre Vorbereitungs- und Korrekturarbeiten fast ausschliesslich zu Hause. Interessant ist die Variable Lehrerfortbildung. Computernutzer haben in den letzten 5 Jahren 106 Stunden Fortbildung mitgemacht, Nicht-Nutzer dagegen 51. Selbst 51 Stunden Fortbildung und die Empfehlung im offiziellen Lehrplan bringen einen Lehrer nicht zur Computernutzung.
    Type of Medium: Online Resource
    ISSN: 0259-353X
    Language: German
    FIS Link: 1122410
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    Keywords: Erziehung ; Führung ; Methode ; Begriff ; Bewusstsein ; Lehrer ; Schüler ; Unterrichtsstörung ; Unterricht ; Macht ; Zeitbudget ; Prävention ; Ratgeber ; Struktur ; Erwachsener
    Description / Table of Contents: Das steigende Stör- und Gewaltpotenzial an unseren Schulen erschwert zunehmend einen guten Unterricht. Die Störer werden dabei durch eine mächtige Lobby, bestehend aus Eltern, reformpädagogisch orientierten Kollegen, Politikern und Medien geschützt. Die nachhaltige Eindämmung der Störungen ist für leistungsorientierte Lehrer scheinbar nicht möglich. Viele finden sich mit dieser Erkenntnis resignierend ab. Sie reagieren aus Machtlosigkeit mit innerer Kündigung oder sogar Burnout. Doch diese Reaktion muss nicht zwangsläufig sein. Im Gegenteil, es gibt eine einfache und praktikable Methodik, um dies zu verhindern. Sie wird im Ratgeber Mut zur Macht praxisnah erläutert. Zunächst wird der unauflösbare Zusammenhang zwischen Erziehung und Erziehungsmacht sowie Führung und Führungsmacht dokumentiert. Das ist der Nachweis der Existenz der Macht im pädagogischen Kontext. Der Lehrer besitzt Macht gegenüber Schülern, Eltern, dem Kollegium und der Schulleitung qua Kompetenz, Auftrag und Schulgesetz. Der Lehrer braucht aber Mut zum Machtbewusstsein als Voraussetzung für die Machtausübung. Wie er diesen Mut nachhaltig entwickeln kann, damit beschäftigt sich ein weiteres Kapitel. Der praxisorientierte Hauptteil dieses Ratgebers widmet sich einer erprobten Methodik zur nachhaltigen Reduktion des Störpotenzials in der Klasse. Sie basiert auf weitgehendst standardisierten Handlungsmustern, Methoden und Taktiken unter dem bewussten Einsatz der Macht. Die Methodik ermöglicht es dem Lehrer in seinen Rollen als Lehrer und Erzieher in der Schülerwelt sowie als Führungskraft in der Erwachsenenwelt, seinen Berufsalltag erfolgreich zu bewältigen. Sie wird mit zahlreichen authentischen Beispielen aus der Praxis erläutert. Die Schlusskapitel beschäftigen sich mit den Taktiken eines effektiven Zeit- und Energiesparmanagements als wichtige Grundlagen für ein ressourcenschonendes Arbeiten des Lehrers. Ferner werden Maßnahmen, die die Möglichkeiten zur präventiven Minimierung des Störpotenzials beinhalten, skizziert. (DIPF/Verlag).
    Type of Medium: Book
    Pages: XIII, 158 S. , grafische Darstellungen
    ISBN: 3-89676-986-3 , 978-3-89676-986-2
    Language: German
    Note: Literaturangaben S. 155 - 157
    FIS Link: 798379
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    Keywords: Bildungsgeschichte ; Lehrer ; Geographieunterricht ; Geschichte (Histor) ; Ausbildung ; 20. Jahrhundert ; 21. Jahrhundert ; Aufsatzsammlung ; Landesverband ; Deutschland-DDR ; Sachsen
    Type of Medium: Book
    Pages: 39 S.
    Language: German
    FIS Link: 767569
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 4
    Keywords: Sekundarstufe II ; Lehrer ; Lernen ; Didaktik ; Computerunterstützter Unterricht ; Zusatzqualifikation ; Internet ; Informationssystem ; Deutschland
    In: Schwarzer, Ralf (Hrsg.), MultiMedia und TeleLearning. Lernen mit Cyberspace., Frankfurt, Main: Campus (1998), S. 135-154, 3-593-36015-2
    Description / Table of Contents: Die Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) in Zürich hat ein Informationssystem EducETH aufgebaut, das über Internet öffentlich zugänglich ist. Es richtet sich an Lehrpersonen auf dem Niveau der Sekundarstufe II und dem unteren Tertiärbereich wie Fachhochschulen und Technikerschulen. Das Informationssystem umfasst in erster Linie Lehr-Lern-Systeme für den praktischen Einsatz, die einer ausgearbeiteten Methode folgen. Die Lehr-Lern-Systeme können nach dem Hypertextprinzip auf dem Server gesichtet und bei Bedarf kostenlos direkt vom Server bezogen werden. Ein in EducETH integriertes Datenbanksystem ermöglicht die Verwaltung umfangreicher Aufgabensammlungen. Der Artikel berichtet über die Struktur, das Angebot, die erforderlichen Informatiklösungen und erste Erfahrungen. Forschungsmethode: anwendungsorientiert. (BIBB2).
    Type of Medium: Article
    ISBN: 3-593-36015-2
    Language: German
    Note: Literaturangaben
    FIS Link: 515907
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 5
    Keywords: Kompetenz ; Methode ; Fähigkeit ; Fertigkeit ; Diagnose ; Lehrer ; Entwicklung
    In: Allemann-Ghionda, Cristina (Hrsg.), Kompetenzen und Kompetenzentwicklung von Lehrerinnen und Lehrern. Ausbildung und Beruf., Weinheim u.a.: Beltz (2006), S. 30-46, 3-407-41152-9
    Description / Table of Contents: Die berufliche Kompetenz einer Lehrkraft bezieht sich vor allem auf vier Kompetenzklassen - die Fach-, Sozial-, Methoden- und Personalkompetenz. Im Beitrag wird aufgezeigt, dass berufliche Kompetenz mittels unterschiedlicher Methoden (Selbstbeurteilung, Fremdbeurteilung, Beurteilung in Job-Situationen, bei Bearbeitung von Entwicklungsaufgaben oder Entwicklungsportfolios) gemessen bzw. diagnostiziert werden kann. Diese Methoden haben sich in Aus- und Weiterbildung der Lehrer bewährt. Als besondere Instrumente wurden vor allem die Fragebogenerhebung, das Interview, ein Assessment-Center, Gruppenarbeit und ein Bildertest eingesetzt. Die benutzten Instrumente genügen den Testgütekriterien Reliabilität, Validität und Objektivität. Die Fachkompetenzklasse, insbesondere die verschiedenen Fachdisziplinen, sind aber nur unzureichend in der Fachliteratur dokumentiert. Hier ist die Forschung besonders gefragt. (DIPF/Sch.).
    Type of Medium: Article
    Pages: grafische Darstellungen
    ISBN: 3-407-41152-9
    Language: German
    Note: Literaturangaben , Tabellen
    FIS Link: 753283
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 6
    Keywords: Transfer ; Lehrer ; Lehrerausbildung ; Lehrerfortbildung ; Schüler ; Lernen ; Unterrichtsmethode ; Wirkung
    In: Bildung und Erziehung, Bd. 53 (2000) H. 3, S. 247-255, 0006-2456
    Description / Table of Contents: Traditional teacher training seems not to affect teaching. Furthermore, teachers are not improving their practice over time. A more productive teacher training may be established using proven knowledge from experimental research in the field, e.g. teaching methods, teaching techniques and teacher behavior. Teacher training would qualify teachers to reproduce the acquired competence under varying contextual conditions in the classroom. (DIPF/orig.)
    Type of Medium: Article
    ISSN: 0006-2456
    Language: German , English
    Note: Literaturangaben 35
    FIS Link: 562599
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 7
    Keywords: Fernsehen ; Medienerziehung ; Medienpädagogik ; Programmangebot ; Eltern ; Kind ; Lehrer ; Bewertung ; Forschungsbericht ; Erzieher
    In: Erlinger, Hans D. (Hrsg.), Kinder und der Medienmarkt der 90er Jahre. Aktuelle Trends, Strategien und Perspektiven., Wiesbaden: Westdeutscher Verl. (1997), S. 177-196
    Description / Table of Contents: Den Ausführungen zu "Kriterien zur Bewertung von Fernsehangeboten und deren Selektion" liegt ein erweitertes Verständnis von "Kinder- Fernsehen" zugrunde, das "annäherend das gesamte Fernsehangebot" umfaßt, da eine auf "klassische" Kindersendungen beschränkte Definition aufgrund der realen Nutzungsgewohnheiten der Zielgruppe verfehlt wäre. Der Artikel "faßt Teile eines [...] Forschungsprojektes zusammen, die insbesondere darauf abzielten, Bewertungskriterien und Bewertungen zum 'Kinder-Fernsehen' bei Lehrern, Erzieherinnen und Eltern sowie medienbezogene Kenntnisse, Auffassungen und Ansichten auf seiten dieser Gruppen zu erheben. Ergebnisse hierzu sind von erheblicher Relevanz für die Konzeptualisierung und Durchführung entsprechender Aus- und Fortbildungsangebote und Hilfestellungen für die Medienerziehung." (Text/Kü).
    Type of Medium: Article
    Pages: Abbildungen 1
    Language: German
    Note: Literaturangaben 22 , Tabellen 4
    FIS Link: 514250
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 8
    Keywords: Kulturpolitik ; Auslandsschule ; Lehrer ; Projekt ; Interessenvertretung ; Erfahrungsbericht ; Polen ; Südafrika (Staat)
    In: HLZ : Zeitschrift der GEW Hessen für Erziehung, Bildung und Forschung, Bd. 49 (1996) H. 7-8, S. 7-14, 0722-8201
    In: 0935-0489
    Type of Medium: Article
    Pages: Abbildungen
    ISSN: 0722-8201 , 0935-0489
    Language: German
    FIS Link: 435090
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 9
    Keywords: Meinung ; Eltern ; Schulzeiteinteilung ; Lehrer ; Schüler ; Bern ; Kanton ; Schweiz
    In: Berner Schule, (1997) H. 12, S. 12-13
    Type of Medium: Article
    Language: German
    FIS Link: 442544
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 10
    Article
    Article
    Bd. 32 (1983) H. 10, S. 365-381
    Keywords: Begriff ; Lehrer ; Sachinformation ; Biomechanik ; Leistungssport ; Schulsport ; Sportmedizin ; Sportunterricht ; Training ; Sportwissenschaft ; Entwicklung
    In: Sportunterricht, Bd. 32 (1983) H. 10, S. 365-381, 0342-2402
    Description / Table of Contents: Aus recht homogenen Anfangskonzeptionen hat sich der sportliche Lehr- und Forschungsbereich Trainingslehre heute zu einer komplexen Fachwissenschaft entwickelt, die unterschiedlichsten Zielgruppen und Rahmenbedingungen gerecht werden muss. Geschichte und veraenderte Definitionen des Begriffs 'Training' werden detailliert erlaeutert; darueberhinaus werden die aktuellen gegenwaertigen Richtungen innerhalb der Trainingswissenschaft aufgezeigt. Literaturangaben sind angefuegt.
    Type of Medium: Article
    ISSN: 0342-2402
    Language: German
    FIS Link: 271073
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...