ILSE — IPN Library Search Engine

Leibniz Institute for Science and Mathematics Education, Kiel

feed icon rss

Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
Filter
  • Empirische Untersuchung  (6)
  • 1
    Keywords: Wissen ; Bildungsforschung ; Empirische Untersuchung ; Sekundarbereich ; Lehrerfortbildung ; Unterrichtsgestaltung ; Video ; Trainingsprogramm ; Professionalisierung ; Einflussfaktor ; Berlin ; Brandenburg ; Deutschland
    In: Teaching and teacher education, (2013) H. 30, S. 1-12, 0742-051X
    Description / Table of Contents: The current study evaluated the effectiveness of a training program for inservice secondary school teachers in classroom management. In a non-randomized pre-post-design, 19 teachers participated in a newly developed training (the intervention group) and 18 teachers participated in a control training (the control group). All participants reported better knowledge of classroom management after training. However, hypothesized positive effects on teachers' competencies and increased student engagement occurred only in the intervention group. These findings are supported by participants' reported high subjective validity of the training. Further research is needed to study sustainability of the observed effects. (DIPF/Orig.).
    Type of Medium: Article
    Pages: Abbildungen
    ISSN: 0742-051X
    Language: English
    Note: Literaturangaben , Tabellen
    FIS Link: 1012987
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    Keywords: Befragung ; Empirische Untersuchung ; Evaluation ; Quasi-Experiment ; Unterrichtsbeobachtung ; Kompetenzerwerb ; Lehrer ; Lehrerausbildung ; Referendar ; Lehrerfortbildung ; Experiment ; Klassenführung ; Messung ; Training ; Ausbildungsprogramm ; Intervention ; Veränderung ; Deutschland
    In: Gräsel, Cornelia (Hrsg.); Trempler, Kati (Hrsg.), Entwicklung von Professionalität pädagogischen Personals. Interdisziplinäre Betrachtungen, Befunde und Perspektiven., Wiesbaden: Springer VS (2017), S. 133-152, 3-658-07273-3
    In: 978-3-658-07273-5
    In: 978-3-658-07274-2
    Description / Table of Contents: Die gezielte Ausbildung und Weiterentwicklung von Kompetenzen im Klassenmanagement ist ein Desiderat in allen Phasen der Lehrerbildung. Ziel der vorliegenden Untersuchung war die Entwicklung eines Trainings für die dritte Phase der Lehrerbildung (Hauptstudie), das sich in adaptierter Form auch für den Einsatz in der zweiten Ausbildungsphase (Referendariat/Vorbereitungsdienst) (Folgestudie) eignet. Bei dem Training wurden Lerngelegenheiten kombiniert, deren phasenübergreifende Wirksamkeit nachgewiesen ist. Neben theoretischen Inputs wurden Analysen von Videofällen, Microteaching und moderierte Videozirkel eingesetzt. Das für beide Studien implementierte quasi-experimentelle Design bildete die Evaluationsebenen Reaktion, Lernen, Verhalten und Ergebnisse ab. Die Evaluation der Hauptstudie konnte eine hohe Akzeptanz des Trainings, Wissenszuwächse in allen sowie Kompetenzzuwächse in einigen Bereichen des Klassenmanagements nachweisen. Die Evaluation der Folgestudie konnte eine hohe Akzeptanz sowie Wissenszuwächse nachweisen, Kompetenzzuwächse jedoch nur aus Sicht von Beobachtern. Da sich die Lernbegleitung der zweiten Ausbildungsphase bisher vor allem Mentoring sowie Begleitung durch Fachseminare und Allgemeine Studienseminare umfasst, wird der Bedarf nach einer systematischen Forschung zu Lerngelegenheiten diskutiert, die auf den spezifischen Entwicklungs- und Lernbedarf von Referendarinnen und Referendaren abgestimmt sind. (DIPF/Orig.).
    Type of Medium: Article
    ISBN: 3-658-07273-3 , 978-3-658-07273-5 , 978-3-658-07274-2
    Language: German
    FIS Link: 1117647
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    Keywords: Befragung ; Empirische Untersuchung ; Selbstevaluation ; Vergleich ; Schule ; Schulleiter ; Schulprogramm ; Gymnasium ; Steuerung ; Bundesland ; Berlin ; Brandenburg ; Deutschland
    In: Ackeren, Isabell van (Hrsg.); Heinrich, Martin (Hrsg.); Thiel, Felicitas (Hrsg.), Evidenzbasierte Steuerung im Bildungssystem? Befunde aus dem BMBF-SteBis-Verbund., Münster u.a.: Waxmann (2013), S. 197-225, 3-8309-2962-5
    In: 978-3-8309-2962-8
    Description / Table of Contents: Auf der Basis einer Analyse von Evaluationsprogrammen und einer Schulleiterbefragung wird untersucht, ob interne Evaluation als systematisches Instrument schulischer Selbststeuerung genutzt wird, welche Unterschiede sich zwischen den untersuchten Bundesländern zeigen und von welchen organisationalen Voraussetzungen die Programmqualität abhängt. Die Ergebnisse zeigen große Bundeslandunterschiede und verweisen auf den hohen Stellenwert der Schulleitung für die Programmarbeit. (DIPF/Orig.).
    Description / Table of Contents: Based on an analysis of evaluation plans and an online survey of principals, this study examines if internal evaluation is used as a systematic instrument of self-governance in schools. Furthermore, the authors investigate if evaluation plans differ by federal states and if organizational variables at the school level influence program quality. Results show great differences between states and point to the key role principals play for program quality. (DIPF/Orig.).
    Type of Medium: Article
    Pages: grafische Darstellungen
    ISBN: 3-8309-2962-5 , 978-3-8309-2962-8
    Parallel Title: Schools' self-governance by using internal evaluation.
    Language: German
    Note: Tabellen
    FIS Link: 1027956
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 4
    Keywords: Befragung ; Empirische Untersuchung ; Faktorenanalyse ; Pfadanalyse ; Studium ; Universität ; Studienwahl ; Studienbedingungen ; Bachelor-Studiengang ; Abbruch ; Belastung ; Einflussfaktor ; Organisation ; Struktur ; Berlin
    In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Bd. 11 (2008) H. 3, S. 406-429, 1434-663X
    In: 1862-5215
    Description / Table of Contents: Der Artikel gibt zunächst eine Übersicht über den Forschungsstand zu Ursachen des universitären Studienabbruchs und Studienwechsels. Auf der Grundlage eines bereits vorliegenden, erfolgreich validierten Instruments der Hochschul-Informations-System GmbH (Heublein/Spangenberg/Sommer 2003) werden Skalen zur Erfassung von Studienabbruchgründen mit Zuschnitt auf die im Rahmen des Bologna-Prozesses implementierten neuen Bachelorstudiengänge entwickelt und im Hinblick auf Reliabilität und Validität überprüft. Anhand der Überprüfung eines Pfadmodells wird der Abbruch aufgrund der Studienbedingungen im Unterschied zum Abbruch aufgrund der Studienanforderungen erklärt. (DIPF/Orig.).
    Description / Table of Contents: The article gives an overview of current state of research concerning study drop-out. Then, on basis of successfully validated scales from literature, a new instrument for measuring personal reasons for abandoning bachelor study programs is developed and tested for reliability and validity. A study drop-out, based on study conditions and study demands, will be tested by a path model. (DIPF/Orig.).
    Type of Medium: Article
    Pages: grafische Darstellungen
    ISSN: 1434-663X , 1862-5215
    Parallel Title: Study drop-out in the new bachelor program: Analysis of drop-out reasons.
    Language: German
    Note: Tabellen
    FIS Link: 850421
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 5
    Keywords: Empirische Untersuchung ; Fragebogen ; Quasi-Experiment ; Problemlösen ; Selbstwirksamkeit ; Test ; Lehramtsstudent ; Lehrerausbildung ; Unterrichtsstörung ; Motivation ; Wissenserwerb ; Video ; Klassenführung ; Unterricht ; Training ; Intervention ; Vignette (Methode) ; Berlin ; Deutschland
    In: Seidel, Tina (Hrsg.); Thiel, Felicitas (Hrsg.), Videobasierte Unterrichtsforschung. Analysen von Unterrichtsqualität, Gestaltung von Lerngelegenheiten und Messung professionellen Wissens., Wiesbaden: Springer VS (2017), S. 93-113, 978-3-658-15738-8
    Description / Table of Contents: Die vorliegende Studie untersucht, inwiefern ein video- und problembasiertes Lernarrangement zum Klassenmanagement durch Cognitive Tools optimiert werden kann. Es wird angenommen, dass problembasiertes Lernen (PBL), das durch direkte Instruktionen ergänzt wird, zu einem größeren Wissenszuwachs im Bereich Klassenmanagement führt als klassisches PBL. Um diese Forschungsfrage zu überprüfen, wurden 237 Lehramtsstudierende zwei Lernarrangements zugeordnet: Dem klassischen PBL, in dem die zentralen theoretischen Konzepte und empirischen Befunde zum wirksamen Umgang mit Störungen selbstständig in Gruppen erarbeitet wurden (n = 113) oder dem instruierten problembasierten Lernen (I-PBL), in dem die Studierenden in den ersten beiden Seminarsitzungen eine umfassende theoretische Instruktion erhielten (n = 124). Es zeigten sich folgende Befunde: (1) Eine Selbsteinschätzung ergab zum zweiten Messzeitpunkt bedeutsam höhere Werte auf der Selbstwirksamkeitsskala in den Bereichen Instruktion, Motivation und Klassenmanagement. Der höchste Anstieg zeigte sich im Klassenmanagement. (2) Die Überprüfung durch ein objektives Leistungsmaß offenbarte, dass die Studierenden der I PBL Gruppe mehr klassenmanagementbezogenes Wissen aufweisen als Studierende der PBL Gruppe (Multiple-Choice Wissenstest). (3) Hinsichtlich der motivationalen Prozesse gaben Studierende der PBL Gruppe eine stärkere Identifikation an als Studierende der I PBL Gruppe. (DIPF/Orig.).
    Description / Table of Contents: The following study aims to explore whether a video- and problem-based learning (PBL) environment can be improved using cognitive tools. Our hypothesis is that direct instructions in a PBL setting enhance pre-service teachers' learning outcomes in classroom management. To answer this research question, we implemented a pre-post-design within which we assigned 237 master students to two learning environments: Classic problem-based learning (PBL), where students acquired central theoretical concepts and empirical findings on dealing with disruptions in groups (n = 113) or instructed problem-based learning (I-PBL), where students received extensive theoretical instructions (n = 124) during the first two seminar sessions. In the framework of a longitudinal self-report assessment we found that (1) teacher self-efficacy in the subscales "student engagement", "instruction" and "classroom management competencies" increased in students of both groups. The highest increase was found in classroom management competencies. (2) In the evaluation with an objective measure students participating in the I PBL group showed greater knowledge than students in the PBL group (multiple-choice test), and (3) regarding motivational processes students in the PBL group reported a higher degree of identification than students in the I PBL group. (DIPF/Orig.).
    Type of Medium: Article
    Pages: Illustration
    ISBN: 978-3-658-15738-8
    Parallel Title: Optimizing a video-based learning environment in a problem based learning format using cognitive tools. An intervention study with preservice teachers.
    Language: German
    FIS Link: 1124560
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 6
    Keywords: Bildungsforschung ; Empirische Forschung ; Empirische Untersuchung ; Selbstevaluation ; Transfer ; Schulreform ; Schule ; Schulaufsicht ; Schulentwicklung ; Schulinspektion ; Schulleitung ; Lerntheorie ; Standort ; Steuerung ; Evidenz ; Deutschland
    Description / Table of Contents: Angesichts der großen Hoffnungen, die in die Neue Steuerung des Bildungssystems gesetzt werden, besteht ein hoher Forschungsbedarf zu " Wirkungen und Nebenwirkungen" der Steuerungsmaßnahmen. Dies betrifft das Monitoring des Gesamtsystems ebenso wie veränderte Formen der Schulaufsicht und -inspektion, aber auch veränderte Führungskonzepte und Selbstevaluationsverpflichtungen auf der Ebene der Einzelschulen. Dieses Beiheft enthält Beiträge, die wesentliche Desiderate der Steuerungsforschung aufgreifen. So werden Studien zur kontrastiven Untersuchung einzelner Instrumente unter verschiedenen (föderalen) Implementationsbedingungen präsentiert, aber auch die Untersuchung der Handhabung unterschiedlicher Instrumente und die Nutzung unterschiedlicher Daten im Zusammenhang. Zudem geht es um die Veränderung von Akteursbeziehungen, insbesondere der Beziehung zwischen Schulleitung und Schulaufsicht. Die Rekonstruktion von Akteursperspektiven - unter besonderer Berücksichtigung von Belastungsfaktoren und Sense-making-Prozessen - und die Anforderungen an einzelne Schulen, die aus einer spezifischen Komposition der Schülerschaft sowie schulstrukturellen Rahmenbedingungen resultieren, stehen ebenfalls im Fokus. Alle Studien werden im Schwerpunkt "Steuerung im Bildungssystem" (SteBis) des Rahmenprogramms Empirische Bildungsforschung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. (DIPF/Orig.).
    Type of Medium: Book
    Pages: 284 S. , grafische Darstellungen
    ISBN: 3-8309-2962-5 , 978-3-8309-2962-8
    Series Statement: Die deutsche Schule. Beiheft 12
    Language: German
    Note: Tabellen , Literaturangaben
    FIS Link: 1027574
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...