ILSE — IPN Library Search Engine

Leibniz Institute for Science and Mathematics Education, Kiel

feed icon rss

Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    Keywords: Kompetenz ; Bildungsforschung ; Empirische Forschung ; Evaluation ; Forschung ; Mehrebenenanalyse ; Methode ; Qualitative Forschung ; Quantitative Forschung ; Problemlösen ; Förderungsmaßnahme ; Schulanfang ; Schulforschung ; Grundschule ; Ganztagsschule ; Lehrer ; Lehrerausbildung ; Lehrerfortbildung ; Schüler ; Soziale Kompetenz ; Unterrichtsforschung ; Videoaufzeichnung ; Fachdidaktik ; Biologieunterricht ; Design ; Naturwissenschaftliche Kompetenz ; Naturwissenschaftlicher Unterricht ; Training ; Professionalisierung ; Ferien ; Fachsprache ; Konferenzschrift ; Kooperation ; Modellierung ; Triangulation ; Berufsanfänger ; Deutschland ; USA
    Description / Table of Contents: Im Sinne forschungsmethodischer Triangulation und in Orientierung an Mixed-Model-Designs finden sich in der empirischen Bildungsforschung seit einigen Jahren vermehrt Studien, die eine Kombination qualitativer und quantitativer Instrumente und Analysen im Sinne eines gemeinsamen Forschungsansatzes realisieren. Vor diesem Hintergrund wurden im Rahmen der 74. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) 2010 in Jena zentrale methodologische Fragen und vielfältige empirische Studien präsentiert und diskutiert. Dieser Band greift diese Diskussion auf und spannt einen exemplarischen Bogen von den forschungsmethodischen Grundlagen und Perspektiven bis hin zu konkreten Anwendungsbeispielen aus der empirischen Schul- und Unterrichtsforschung sowie der Lehrerbildungsforschung. (DIPF/Orig.).
    Type of Medium: Book
    Pages: 308 S. , grafische Darstellungen
    ISBN: 3-8309-2485-2 , 978-3-8309-2485-2
    Parallel Title: Mixed methods in empirical educational research.
    Language: German , English
    Note: Tabellen , Literatur- und URL-Angaben
    FIS Link: 981377
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    Keywords: Bildung ; Kompetenz ; Empirische Forschung ; Empirische Untersuchung ; Evaluation ; Vergleichsuntersuchung ; Förderung ; Eltern ; Schule ; Schulkultur ; Primarbereich ; Sekundarbereich ; Lehrer ; Schüler ; Schülerleistung ; Lernmotivation ; Selbstgesteuertes Lernen ; Unterricht ; Mathematikunterricht ; Naturwissenschaftlicher Unterricht ; Physikunterricht ; Bedingung ; Einflussfaktor ; Entwicklung ; Intervention ; Kooperation ; Qualität ; Wirkung ; Deutschland
    Description / Table of Contents: Vor sieben Jahren hatte die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) das Schwerpunktprogramm Bildungsqualität von Schule eingerichtet. Das unter dem Kürzel "BiQua" bekannte Programm untersuchte, wie schulische und außerschulische Bedingungen die Entwicklung mathematischer, naturwissenschaftlicher sowie fächerübergreifender Kompetenzen beeinflussen. Der vorliegende Band präsentiert wichtige Ergebnisse dieses Programms. Die beteiligten Projekte stellen ihre Forschungsvorhaben, Methoden und die Erkenntnisse über Bedingungen von Bildungsqualität vor. Sie berichten ebenfalls über Materialien und Interventionen, die in dem Programm entwickelt und erprobt wurden, um das Lehren und Lernen an Schulen zu unterstützen. Damit vermittelt der Band einen Eindruck von der empirischen Bildungsforschung der letzten Jahre. Die Projekte identifizieren Gründe für die bei TIMSS und PISA entdeckten Schwächen und untersuchen, wie in Zukunft bessere Bildungsergebnisse an den Schulen in Deutschland erreicht werden können. ... Die Gliederung der Beiträge... orientiert sich an Schnittstellen der projektübergreifenden Zusammenarbeit im Schwerpunktprogramm. Diese betreffen die (1) vertiefende Analyse zu Large-Scale-Assessments, die (2) Unterrichtsqualität, die (3) Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler, die (4) Kompetenzen der Lehrerinnen und Lehrer sowie (5) schulische und außerschulische Kontextfaktoren. (DIPF/Orig.). Inhaltsverzeichnis: Manfred Prenzel, Lars Allolio-Näcke: Das DFG-Schwerpunktprogramm Bildungsqualität von Schule - ein Überblick (7-17); Reinhard Pekrun, Rudolf vom Hofe, Werner Blum, Thomas Götz, Sebastian Wartha, Simone Jullien: Projekt zur Analyse der Leistungsentwicklung in Mathematik (PALMA). Entwicklungsverläufe, Schülervoraussetzungen und Kontextbedingungen von Mathematikleistungen bei Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I (21-53); Martin Brunner, Mareike Kunter, Stefan Krauss, Uta Klusmann, Jürgen Baumert, Werner Blum, Michael Neubrand, Thamar Dubberke, Alexander Jordan, Katrin Löwen, Yi-Miau Tsai: Die professionelle Kompetenz von Mathematiklehrkräften: Konzeptualisierung, Erfassung und Bedeutung für den Unterricht. Eine Zwischenbilanz des COACTIV-Projekts (54-82); Timo Ehmke, Thilo Siegle: Mathematical Literacy von Erwachsenen. Über welche Kompetenz verfügen die Eltern von PISA-Schülerinnen und -Schülern? (83-98); Tina Seidel, Manfred Prenzel, Rolf Rimmele, Katharina Schwindt, Mareike Kobarg, Constanze Herweg, Inger Marie Dalehefte: Unterrichtsmuster und ihre Wirkungen. Eine Videostudie im Physikunterricht (99-123); Eckhard Klieme, Frank Lipowsky, Katrin Rakoczy, Nadja Ratzka: Qualitätsdimensionen und Wirksamkeit von Mathematikunterricht. Theoretische Grundlagen und ausgewählte Ergebnisse des Projekts "Pythagoras" (127-146); Beate Sodian, Angela Jonen, Claudia Thoermer, Ernst Kircher: Die Natur der Naturwissenschaften verstehen. Implementierung wissenschaftstheoretischen Unterrichts in der Grundschule (147-160); Kornelia Möller, Ilonca Hardy, Angela Jonen, Thilo Kleickmann, Eva Blumberg: Naturwissenschaften in der Primarstufe. Zur Förderung konzeptuellen Verständnisses durch Unterricht und zur Wirksamkeit von Lehrerfortbildungen (161-193); Kristina Reiss, Aiso Heinze, Sebastian Kuntze, Stephan Kessler, Franziska Rudolph-Albert, Alexander Renkl: Mathematiklernen mit heuristischen Lösungsbeispielen (194-208); Barbara Otto, Franziska Perels, Bernhard Schmitz, Regina Bruder: Längsschnittliche und prozessuale Evaluation eines Trainingsprogramms zur Förderung sachspezifischer und fächerübergreifender (selbstregulativer) Kompetenzen (211-239); Evelyn Komorek, Regine Bruder, Christine Collet, Bernhard Schmitz: Inhalte und Ergebnisse einer Intervention im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I mit einem Unterrichtskonzept zur Förderung mathematischen Problemlösens und von Selbstregulationskompetenzen (240-267); Claudia Leopold, Viola den Elzen-Rump, Detlev Leutner: Selbstreguliertes Lernen aus Sachtexten (268-288); Alexander Renkl, Tatjana Hilbert, Silke Schworm, Kristina Reiss: Sich Beispiele selbst zu erklären ist ein probates Mittel, Verständnis zu fördern - bei Schülern wie bei Lehrern (291-309); Cornelia Gräsel, Christian Pröbstel, Julia Freienberg, Ilka Parchmann: Anregungen zur Kooperation von Lehrkräften im Rahmen von Fortbildungen (310-239); Leonie Herwartz-Emden, Verena Schurt, Wiebke Waburg: Schulkultur, Geschlechtersegregation und Mädchensozialisation - die Ambivalenz des Mädchenschulkontextes. Bericht über ein Forschungsprojekt in Bayern (333-349); Ursula Kessels, Bettina Hannover: Zum Einfluss des Image von mathematisch-naturwissenschaftlichen Schulfächern auf die schulische Interessenentwicklung (350-369); Elke Wild, Monika Rammen, Anita Siegmund: Die Förderung selbstbestimmter Formen der Lernmotivation in Elternhaus und Schule (370-397); Sebastian Schmid, Stefan Fries, Manfred Hofer, Franziska Dietz, Heinz Reinders, Marten Clausen: Die Theorie motivationaler Handlungskonflikte. Empirische Untersuchungen und praktische Konsequenzen (398-413).
    Type of Medium: Book
    Pages: 413 S. , grafische Darstellungen
    ISBN: 3-8309-1743-0 , 978-3-8309-1743-4
    Language: German
    Note: Literaturangaben
    FIS Link: 771766
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    Keywords: Empirische Forschung ; Forschungsdesign ; Fragebogen ; Interview ; Methodologie ; Testkonstruktion ; Unterrichtsbeobachtung ; Testmethodik ; Schuljahr 09 ; Sekundarstufe I ; Realschule ; Gymnasium ; Lehrer ; Schüler ; Interesse ; Motivation ; Experiment ; Unterrichtseinheit ; Unterrichtsforschung ; Unterrichtsorganisation ; Videoaufzeichnung ; Datenanalyse ; Datenerfassung ; Naturwissenschaftlicher Unterricht ; Physikunterricht ; Codierung ; Forschungsbericht ; Forschungsprozess ; Ausrüstung ; Dokumentation ; Deutschland
    Description / Table of Contents: The main goal of the IPN Video Study is to systematically describe and analyse physics instruction and to investigate its relevance for understanding-oriented learning in the classroom. In the first phase of the IPN Video Study, various guidelines and instruments for data collection were developed and published. In the second phase of the project, a more elaborated approach was realised. This technical report provides an overview of all the tools and methods used in this study. It shows how to run a video study that analyses patterns of instruction and their impact on cognitive as well as motivational-affective learning outcomes. The report includes the documentation of the organisation and realisation of the IPN Video Study. In addition, it provides standardised guidelines for collecting video tapes. Moreover, the technical report presents standardised guidelines for the transcription of video tapes and describes the observation and coding procedures in detail. Finally, this volume reports scale documentations of all tests and questionnaires. (DIPF/Orig.).
    Type of Medium: Book
    Pages: 281 S. , grafische Darstellungen
    ISBN: 3-8309-1569-1 , 978-3-8309-1569-0
    Language: German
    Note: Tabellen , Literaturangaben
    FIS Link: 918064
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 4
    Keywords: Beobachtung ; Empirische Forschung ; Unterrichtsanalyse ; Kompetenzerwerb ; Wahrnehmung ; Testverfahren ; Schule ; Lehrerausbildung ; Lehr-Lern-Forschung ; Wissenserwerb ; Unterrichtsforschung ; Videoaufzeichnung ; Klassenführung ; Unterricht ; Training ; Erwachsenenbildung ; Bewertung ; Intervention ; Professionalität ; Qualität ; Deutschland ; England
    Description / Table of Contents: In diesem Sonderheft [...] werden Beiträge zur aktuellen Videoforschung im Bereich von Unterricht präsentiert. Neben der Nutzung von Videoaufzeichnungen von Unterricht zur Messung von Unterrichtsqualität geht es auch um videobasierte Lernarrangements zur Unterstützung der Kompetenzentwicklung bei Lehramtsstudierenden. Vorgestellt werden videobasierte Tests und Validierungsstudien zur Erfassung spezifischer Aspekte professionellen Wissens. (DIPF/Orig.).
    Type of Medium: Book
    Pages: 200 S.
    ISBN: 978-3-658-15738-8
    Series Statement: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. Sonderheft 32
    Language: German , English
    Note: Tabellen
    FIS Link: 1124350
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 5
    Keywords: Bildungsforschung ; Empirische Forschung ; Metaanalyse ; Lehrerausbildung ; Unterrichtsforschung ; Projekt ; Mathematisch-naturwissenschaftlicher Unterricht ; Forschungsstand ; Evidenz ; Literaturbericht ; Veröffentlichung ; Internet ; Deutschland ; München
    In: Zeitschrift für Bildungsforschung, Bd. 7 (2017) H. 3, S. 311-325, 2190-6890
    In: 2190-6904
    Description / Table of Contents: Evidenzbasierung in der Lehrerbildung bedeutet, dass sich Lehrerbildnerinnen und -bildner kontinuierlich mit dem aktuellen Forschungsstand in der empirischen Bildungsforschung auseinandersetzen müssen. Eine wichtige Schnittstelle zwischen Forschung und Praxis stellen hier sogenannte Clearing Häuser dar. Im Beitrag wird das erste deutschsprachige Clearing House Unterricht (CHU) vorgestellt. Grundlage für die Bereitstellung aktueller Evidenz bilden dabei Meta-Analysen. Eine Analyse dieser Publikationsform zum Themenfeld MINT-Unterricht zeigt, dass die Qualität der Meta-Analysen wichtigen Gütekriterien entspricht und zentrale Themenkomplexe synthetisiert wurden. Im CHU werden auf der Basis dieser Meta-Analysen Kurzreviews und begleitende Materialien für die Lehrerbildung erstellt und verbreitet. (DIPF/Orig.).
    Description / Table of Contents: In order to practice evidence-based teacher education, teacher educators continuously have to keep up with the state-of-art in educational research. Clearing houses, thereby, serve as an important interface between research and practice. In this contribution, we present the first Clearing House for effective teaching (CHU) in German speaking countries. Meta-analyses serve as a basis for presenting recent research in educational science. An analysis of this publication format with regard to the topic of STEM teaching shows that most of the published meta-analyses fulfill relevant quality criteria and cover a relevant range of topics. The CHU summarizes and disseminates these meta-analyses in form of short reviews and additional material for teacher educators. (DIPF/Orig.).
    Type of Medium: Article
    Pages: Illustrationen
    ISSN: 2190-6890 , 2190-6904
    Parallel Title: Meta-analyses on teaching effectiveness and their contribution to the realization of a Clearing House Unterricht for teacher education.
    Language: German
    FIS Link: 1139582
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 6
    Keywords: Bildung ; Kompetenz ; Bildungsforschung ; Empirische Forschung ; Bewertung ; Europa ; Vereinigte Staaten
    In: Hartig, Johannes (Hrsg.); Klieme, Eckhard (Hrsg.); Leutner, Detlev (Hrsg.), Assessment of Competencies in Educational Contexts., Göttingen: Hogrefe (2008), S. 279-304, 978-0-88937-297-9
    Type of Medium: Article
    ISBN: 978-0-88937-297-9
    Language: English
    FIS Link: 860631
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 7
    Keywords: Empirische Forschung ; Empirische Untersuchung ; Schule ; Unterricht ; Forschungsstand ; Effektivität ; Qualität
    In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Bd. 11 (2008) H. 3, S. 348-367, 1434-663X
    In: 1862-5215
    Description / Table of Contents: Dieser Beitrag fasst den internationalen Forschungsstand zu Schuleffektivitätskriterien zusammen. Grundlage sind empirische Studien aus den Jahren 1995-2004, die 2005 im Rahmen der Evaluation des Kriterienkatalogs effektiver Schulen für das niederländische Schulinspektorat ausgewertet worden sind. Die Daten wurden für diesen Beitrag neu analysiert. Im ersten Abschnitt werden Effektivitätskriterien vor dem Hintergrund von Modellen für Schuleffektivität beleuchtet. Im zweiten Abschnitt erfolgt die Zusammenfassung der internationalen Studien zwischen 1995 und 2004, die sich auf den Ebenen der Schule und des Unterrichts mit Schuleffektivität befasst haben. Dabei zeigt sich, dass das Spektrum an untersuchten Effektivitätskriterien schmal ist. Vor allem im Bereich der Untersuchung von Schulfaktoren gibt es eine Tendenz zur Verwendung von Leistungen in Schulfächern als Kriterien für Schuleffektivität. Schulmerkmale werden vor allem im Rahmen national oder regional angelegter Survey-Studien untersucht. Im dritten Abschnitt werden Forschungsperspektiven aufgezeigt und es wird dafür plädiert, ein breiteres Spektrum an Schuleffektivitätskriterien zu berücksichtigen. (DIPF/Orig.).
    Description / Table of Contents: This review summarizes international empirical studies on criteria for school effectiveness between 1995-2004. The data comes from a special study on this topic for the Dutch school inspectorate and has been re-analyzed for this contribution. In the first section of the paper, effectiveness criteria are reviewed with regard to their role in theoretical models of school effectiveness research. In the second section, empirical studies concerned with school and classroom effectiveness are reviewed with a focus on the effectiveness criteria, which are applied. The results show that the range of criteria is small. Especially regarding school effectiveness there is a tendency towards using pupils' achievement in school subjects as effectiveness criteria. School factors were mainly investigated using national or regional survey data. The third section of the paper deals with perspectives for future research on school effectiveness, suggesting a broader set of effectiveness criteria. (DIPF/Orig.).
    Type of Medium: Article
    Pages: grafische Darstellungen
    ISSN: 1434-663X , 1862-5215
    Parallel Title: Keyword: School effectiveness criteria in international empirical research.
    Language: German
    Note: Tabellen
    FIS Link: 850418
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 8
    Keywords: Empirische Forschung ; Schwerpunktbildung ; Informatikunterricht ; Mathematisch-naturwissenschaftlicher Unterricht ; Naturwissenschaftlich-technischer Unterricht ; Erfahrungsbericht ; Deutschland
    Description / Table of Contents: Die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) spielen für Deutschland eine erhebliche gesellschaftliche und politische Rolle. Es lohnt sich also, Anstrengungen zu unternehmen, um möglichst viele junge Heranwachsende für diese Fächer zu interessieren und fundierte MINT-Kompetenzen zu vermitteln. Fraglos sind dafür langfristige und nachhaltige Maßnahmen der MINT-Förderung notwendig, die beispielsweise im Rahmen eines MINT-Schwerpunkts an Schulen stattfinden können. Diese Broschüre berichtet über Initiativen von Schulen, die bereits einen Schwerpunkt im MINT-Bereich haben. Sie zeigt auf, welche Veränderungen der schulischen Rahmenbedingungen erfolgreich waren und welche weniger. Diese praktischen Erfahrungsberichte werden untermauert durch Befunde aus der empirischen Bildungsforschung. Sie macht so Erfahrungen aus der Praxis zugänglich und beschreibt evidenzbasiert, wie aktuell ein MINT-Schwerpunkt gestaltet sein kann und MINT-Angebote erfolgreich implementiert werden können. Die Broschüre soll als Ideengeber "von Schulen für Schulen" mit Anpassungspotenzial für die eigene Schulsituation dienen. (DIPF/Orig.).
    Type of Medium: Online Resource
    Pages: 36 S.
    ISBN: 978-3-8309-3571-1
    Language: German
    FIS Link: 1135981
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 9
    Keywords: Bildungsforschung ; Empirische Forschung ; Forschungsmethode ; Methode ; Qualitative Methode ; Visualisieren ; Professionalisierung ; Anwendung ; Integration ; Modell ; Modellanalyse ; Quantität
    In: Gläser-Zikuda, Michaela (Hrsg.); Seidel, Tina (Hrsg.); Rohlfs, Carsten (Hrsg.); Gröschner, Alexander (Hrsg.); Ziegelbauer, Sascha (Hrsg.), Mixed Methods in der empirischen Bildungsforschung., Münster: Waxmann (2012), S. 7-13, 978-3-8309-2485-2
    Description / Table of Contents: In der empirischen Bildungsforschung sind in den vergangenen Jahren auch verschiedene methodologische Entwicklungen zu erkennen, die sich insbesondere durch eine Ausweitung des forschungsmethodischen Repertoires kennzeichnen lassen. So gewannen insbesondere videogestützte Beobachtung, Einzel- und Gruppeninterviewverfahren, inhaltsanalytisch basierte Auswertungen, zeitreihenbasierte Methoden oder mehrebenenanalytische Verfahren an Bedeutung. Es beginnt, sich eine pädagogische Interventionsforschung zu etablieren, die zentrale pädagogische Themenfelder, wie z. B. Lehr-Lernmodelle, schülerorientierte und kooperative Lernformen, Bildungsstandards, Kompetenzdiagnostik und -förderung, Professionalisierung und Schulnetzwerkbildung aufgreift. Es wird argumentiert, dass der besondere Wert empirisch kontrollierter Interventionen nicht zuletzt darin liegt, pädagogische Praxis im Sinne von Theoriebildung und evidenzbasierter Gestaltung zu fundieren. Zum Schluss werden die Beitrage des Bandes skizziert. (ICF2).
    Type of Medium: Article
    ISBN: 978-3-8309-2485-2
    Parallel Title: Mixed methods in empirical educational research. An introduction to the subject.
    Language: German
    FIS Link: 987316
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 10
    Keywords: Erziehungswissenschaft ; Empirische Forschung ; Lehramtsstudent ; Lehrerausbildung ; Schulpraktikum ; Forschendes Lernen ; Projekt ; Agrarwirtschaft ; Erwerbstätigkeit ; Unternehmen ; Arbeitsmarkt ; Beruf ; Berufschance ; Berufserfahrung ; Professionalisierung ; Praktikum ; Studium ; Hochschulforschung ; Bologna-Prozess ; Hochschulreform ; Hochschuldidaktik ; Sozialwissenschaften ; Soziologie ; Studienfach ; Studiengang ; Hochschule ; Entwicklung ; Konzeption ; Kooperation ; Modell ; Praxisbezug ; Wirkung ; Brandenburg ; Deutschland ; Niedersachsen ; Oldenburg (Oldenb.) ; Potsdam
    Description / Table of Contents: Die Herausgeber gehen der Frage nach, inwieweit im Zuge des Bologna-Prozesses die angestrebte Erhöhung des Praxisbezuges im Studium tatsächlich erreicht wird und welchen Beitrag die Praktika leisten. Unterschiedliche Perspektiven werden dabei einbezogen: Arbeitgeber, Hochschule, Studierende. Einen Schwerpunkt bilden Untersuchungsergebnisse zu Konzepten und Wirkungen von Praktika in unterschiedlichen Fachkulturen, einschließlich des Lehramtes, die im BMBF-Projekt "Evidenzbasierte Professionalisierung der Praxisphasen in außeruniversitären Lernorten" (ProPrax) ermittelt wurden. Folgerungen für die Gestaltung von Praktika sowie für die Professionalisierung der Lehre werden abgeleitet. (DIPF/Orig.).
    Type of Medium: Book
    Pages: 321 S. , grafische Darstellungen
    ISBN: 978-3-531-18578-1 , 978-3-531-19122-5
    Parallel Title: Academic studies after Bologna: increase practical relevance?! Internships as a bridge between university and the labor market.
    Language: German
    Note: Tabellen , Literatur- und URL-Angaben
    FIS Link: 997320
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...