ILSE — IPN Library Search Engine

Leibniz Institute for Science and Mathematics Education, Kiel

feed icon rss

Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    Keywords: Lernerfolg ; Lernen ; Motivation ; Wissenserwerb ; Didaktik ; Computerunterstützter Unterricht ; Museumspädagogik ; Biodiversität ; Naturkundemuseum
    In: Zeitschrift für Didaktik der Naturwissenschaften, Bd. 12 (2006) S. 7-22, 659 K, 0949-1147
    In: 2197-988X
    Description / Table of Contents: Die Studie behandelt motivierende und lernförderliche Wirkungen eines computergestützten Informationssystems zur Biodiversität, das als Ergänzung der Exponate in einem Naturkundemuseum eingesetzt wird. - Im Gegensatz zum häufigen Einsatz von Computerprogrammen in Museen liegen zu dessen Wirkungen kaum empirische Studien vor. An der Prä-Posttest-Fragebogenstudie mit Lernphase im Museum nahmen 148 Gymnasialschülerinnen und -schüler im Alter von 11 bis 15 Jahren teil. In Zweiergruppen lösten die Teilnehmer mit Hilfe des Computers und der Ausstellungsobjekte Arbeitsaufträge zum Thema Biodiversität. Dabei bestand bei einigen Aufgaben die freie Wahl des Informationsmediums. Die Ergebnisse zeigen eine hohe Passung von Fähigkeiten und Anforderung (nach der Flow-Theorie von Csikszentmihalyi) für die Tätigkeiten am Computer und in der Ausstellung. Beide Medientypen wurden auf Selbstbestimmungsskalen von Deci und Ryan positiv beurteilt. Die Ausstellung erzeugte mehr Interesse und Vergnügen. Dagegen wurde der Computer für Recherchezwecke häufiger ausgewählt. Mit beiden Medien wurden mittelhohe Lernerfolge erzielt, die Effektstärken fielen beim Faktenwissen höher aus als beim konzeptuellen Wissen. Insgesamt wird deutlich, dass das Thema Biodiversität den Untersuchungsteilnehmern durch die gezielte Mediennutzung nahegebracht werden konnte. Das computergestützte Informationssystem kann als wirkungsvolle Ergänzung der Museumsobjekte angesehen werden. (Autorenreferat).
    Type of Medium: Article
    ISSN: 0949-1147 , 2197-988X
    Language: German
    FIS Link: 752620
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    Keywords: Vorstellung (Psy) ; Schüler ; Didaktik ; Fachdidaktik ; Biologieunterricht ; Fachtagung ; Lebenswirklichkeit ; Tagungsbericht ; Wirklichkeitsbezug
    Description / Table of Contents: Das Thema Biologieunterricht und Lebenswirklichkeit wird zunächst allgemein aus der Sicht der Biologiedidaktik, der Pädagogik und der Psychologie erörtert. Schließlich wird die Frage behandelt, wie Dimensionen der Lebenswirklichkeit im Biologieunterricht berücksichtigt werden können. Dabei werden Fragen des Zusammenhangs von Ökologie und Ökonomie, Evolution und Weltanschauung, Neurobiologie und Lernpsychologie sowie Gentechnik/Ethik und Lebenswirklichkeit behandelt. Eine wichtige Rolle spielen in diesen Zusammenhängen auch Untersuchungen von Schülervorstellungen; denn Schülervorstellungen entstehen in aller Regel außerhalb der Schule, werden aber im Unterricht wirksam. (Autorenreferat).
    Type of Medium: Book
    Pages: 429 S.
    ISBN: 3-89088-104-1
    Series Statement: IPN 150
    Language: German
    FIS Link: 530149
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    Article
    Article
    Bd. 79 (2011) H. 3, S. 7-10
    Keywords: Grundschule ; Fachwissen ; Erkenntnisprozess ; Didaktik ; Außerschulischer Lernort ; Biologieunterricht ; Pflanze ; Tier ; Naturwissenschaftliches Denken ; Anthropomorphismus ; Sachunterricht ; Lebenswelt ; Deutschland
    In: Grundschulmagazin, Bd. 79 (2011) H. 3, S. 7-10, 0930-6943
    In: 0943-3759
    Description / Table of Contents: Im Basisartikel des Themenheftes begründet die Autorin die Thematisierung von Pflanzen und Tieren im Sachunterricht der Grundschule. Zum einen hebt sie die grundsätzliche naturwissenschaftliche Bedeutung der Thematik im Sinne einer Einübung in das naturwissenschaftliche Denken hervor, zum anderen betont sie die Beschäftigung mit Pflanzen und Tieren als Basis für den Biologieunterricht über die Grundschule hinaus. Auf der didaktischen Ebene sollen Beispiele herausgegriffen werden, die die Tier- und Pflanzenwelt der unmittelbaren Umgebung der Kinder betreffen. Darüber hinaus regt die Autorin an, durch einfache Experimente Elemente der naturwissenschaftlichen Erkenntnisgewinnung zu vermitteln. Innerhalb des Lernprozesses soll die Vermittlung von falschen anthropomorphen Vorstellungen vermieden werden. Abschließend schlägt die Verfasserin vor, im Sachunterricht zunehmend außerschulische Lernorte zu nutzen.
    Type of Medium: Article
    Pages: Illustration , Abbildung
    ISSN: 0930-6943 , 0943-3759
    Language: German
    Note: Online-Ergänzungen , Übersichten , Internetadresse
    FIS Link: 942877
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 4
    Keywords: Lehr-Lern-Forschung ; Lernprozess ; Didaktik ; Fachdidaktik ; Biologieunterricht ; Aufsatzsammlung
    Description / Table of Contents: Fachdidaktik ist ein essentieller Bestandteil der Lehrerausbildung in allen Bereichen; im Hinblick auf die bekannte Misere in der deutschen Bildungslandschaft ist ihre Ausweitung dringend notwendig. Diese Forderung wird nicht nur von Fachdidaktikern erhoben, sondern z. B. auch von Referendaren und jungen Lehrerinnen und Lehrern sowie von Bildungspolitikerinnen und -politikern. Eine fundierte Ausbildung kann nur auf wissenschaftlicher Grundlage erfolgen. Verschiedene Ansätze, in welcher Weise und auf welchen Gebieten die Didaktik der Biologie hierzu einen Beitrag leisten kann, zeigt der vorliegende Sammelband auf. Zu folgenden Bereichen werden Forschungsarbeiten vorgestellt: Bedingungsfaktoren von Biologieunterricht, Diagnostizieren im Biologieunterricht, Kompetenzförderung im Biologieunterricht, Evolution im Biologieunterricht. Aktuelle Forschungsfragen werden auf der Grundlage fundierter Theorien bearbeitet. Die Ergebnisse werden zumeist sowohl auf ihre Bedeutung für die Weiterentwicklung von Theorien als auch auf die Relevanz für die Praxis interpretiert. Damit ist dieser Band unverzichtbar für alle, die sich mit Didaktik der Biologie beschäftigen - sei es als Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler oder als Lehrende. (Abstract vom Verlag übernommen).
    Type of Medium: Book
    Pages: 224 S. , grafische Darstellungen
    ISBN: 978-3-7065-5005-5
    Language: German
    FIS Link: 956427
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 5
    Keywords: Motivation ; Aufgabendidaktik ; Didaktik ; Computereinsatz ; Museumspädagogik ; Selbstbestimmtes Lernen ; Vergleichende Analyse ; Biodiversität ; Ausstellung ; Studie ; Museum ; Naturkundemuseum
    In: Zeitschrift für Didaktik der Naturwissenschaften, Bd. 13 (2007) S. 87-101; 250 KB, 0949-1147
    In: 2197-988X
    Description / Table of Contents: In dieser Studie wurde das Flow-Erleben im Naturkundemuseum untersucht. Nach dem Quadrantenmodell der Flow-Theorie wurde erwartet, dass bei überdurchschnittlicher Ausprägung von Anforderung und Fähigkeit Flow auftritt. 148 Schülerinnen und Schüler erhielten in einem Naturkundemuseum Aufgaben zum Thema biologische Vielfalt, die sie mithilfe eines computergestützten Informationssystems oder durch Ausstellungsobjekte lösten. Während des Museumsbesuchs wurde Flow-Erleben gemessen und im Anschluss ergänzend die Motivation nach der Selbstbestimmungstheorie von Deci und Ryan erfasst. Flow-Erleben und Selbstbestimmtheit wurden von den Schülerinnen und Schülern als hoch eingeschätzt. Waren Anforderung und Fähigkeit überdurchschnittlich ausgeprägt, wurden bei der Auseinandersetzung mit den Ausstellungsobjekten hypothesenkonform besonders hohe Flow- und Selbstbestimmtheitswerte erzielt. Für den Computer ließ sich ein solcher Zusammenhang nicht zeigen. (Autorenreferat).
    Type of Medium: Article
    ISSN: 0949-1147 , 2197-988X
    Parallel Title: Students' Flow Experiences while Learning with Computers and Exhibits in a Natural History Museum.
    Language: German
    FIS Link: 832171
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 6
    Keywords: Evaluation ; Kompetenzerwerb ; Testverfahren ; Lehramt ; Lehramtsstudent ; Lehramtsstudium ; Lehrerausbildung ; Lehr-Lern-Forschung ; Aufgabendidaktik ; Didaktik ; Biologie ; Biologieunterricht ; Naturwissenschaftliche Bildung ; Physik ; Physikunterricht ; Studie
    In: Höttecke, Dietmar (Hrsg.), Entwicklung naturwissenschaftlichen Denkens zwischen Phänomen und Systematik. Jahrestagung in Dresden 2009., Münster: Lit Verl. (2010), S. 257-259, 978-3-643-10585-1
    Description / Table of Contents: Berichtet wird über die Entwicklung von Lernaufgaben für die naturwissenschaftliche Lehrerbildung, mit denen Lehramtsstudierende der Physik bzw. Biologie eine Anwendung allgemeiner erziehungswissenschaftlicher Ausbildungsinhalte auf die speziellen Themen und Bedingungen des Fachunterrichts einüben können. Dieser Ansatz gründet theoretisch sowohl auf dem Modell des generativen Lernens als auch auf der Bedeutung von Lernaufgaben und intelligentem üben als Faktoren zur Unterstützung von Lernprozessen. Die Evaluation eines Teils dieser Aufgaben in fachdidaktischen Lehrveranstaltungen fokussierte auf die inhaltliche Analyse der Aufgabenbearbeitungen und eine schriftliche Befragung der Teilnehmer im Prä-Post-Test-Design sowie durch aufgabenspezifische Evaluationsbögen. Die Ergebnisse weisen u.a. darauf hin, dass sich die Auseinandersetzung mit den Aufgaben positiv auf den Aufbau anwendbaren Lehrerwissens auswirkt und die Vernetzung der Studienbereiche erleichtert, während das Studieninteresse offensichtlich nicht beeinflusst wird.
    Type of Medium: Article
    ISBN: 978-3-643-10585-1
    Language: German
    FIS Link: 944237
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...