ILSE — IPN Library Search Engine

Leibniz Institute for Science and Mathematics Education, Kiel

feed icon rss

Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    Keywords: Kompetenz ; Bildungsforschung ; Empirische Forschung ; Evaluation ; Forschung ; Mehrebenenanalyse ; Methode ; Qualitative Forschung ; Quantitative Forschung ; Problemlösen ; Förderungsmaßnahme ; Schulanfang ; Schulforschung ; Grundschule ; Ganztagsschule ; Lehrer ; Lehrerausbildung ; Lehrerfortbildung ; Schüler ; Soziale Kompetenz ; Unterrichtsforschung ; Videoaufzeichnung ; Fachdidaktik ; Biologieunterricht ; Design ; Naturwissenschaftliche Kompetenz ; Naturwissenschaftlicher Unterricht ; Training ; Professionalisierung ; Ferien ; Fachsprache ; Konferenzschrift ; Kooperation ; Modellierung ; Triangulation ; Berufsanfänger ; Deutschland ; USA
    Description / Table of Contents: Im Sinne forschungsmethodischer Triangulation und in Orientierung an Mixed-Model-Designs finden sich in der empirischen Bildungsforschung seit einigen Jahren vermehrt Studien, die eine Kombination qualitativer und quantitativer Instrumente und Analysen im Sinne eines gemeinsamen Forschungsansatzes realisieren. Vor diesem Hintergrund wurden im Rahmen der 74. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) 2010 in Jena zentrale methodologische Fragen und vielfältige empirische Studien präsentiert und diskutiert. Dieser Band greift diese Diskussion auf und spannt einen exemplarischen Bogen von den forschungsmethodischen Grundlagen und Perspektiven bis hin zu konkreten Anwendungsbeispielen aus der empirischen Schul- und Unterrichtsforschung sowie der Lehrerbildungsforschung. (DIPF/Orig.).
    Type of Medium: Book
    Pages: 308 S. , grafische Darstellungen
    ISBN: 3-8309-2485-2 , 978-3-8309-2485-2
    Parallel Title: Mixed methods in empirical educational research.
    Language: German , English
    Note: Tabellen , Literatur- und URL-Angaben
    FIS Link: 981377
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    Keywords: Bildungsforschung ; Lernen ; PISA (Programme for International Student Assessment) ; Vereinigte Staaten
    In: Bybee, Rodger W. (Hrsg.); McCrae, Barry J. (Hrsg.), PISA Science 2006. Implications for Science Teachers and Teaching., Arlington, Va.: NSTA Press (2009), S. 111-115, 978-1-933531-31-1
    Type of Medium: Article
    ISBN: 978-1-933531-31-1
    Language: English
    FIS Link: 884610
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    Keywords: Kompetenz ; Aktionsforschung ; Bildungsforschung ; Arbeitsbelastung ; Gefühlsarbeit ; Kompetenzmessung ; Leitbild ; Persönlichkeitsmerkmal ; Laufbahnrecht ; Schulleitung ; Lehrer ; Lehrer-Schüler-Beziehung ; Fachkenntnisse ; Motivation ; Soziales Handeln ; Unterricht ; Gesundheitsgefährdung ; Arbeitsbedingungen ; Einkommenshöhe ; Arbeitsmotivation ; Beruf ; Berufliche Identität ; Berufliche Qualifikation ; Berufsanforderung ; Berufsausstieg ; Berufseignung ; Berufseinmündung ; Berufsethos ; Berufsforschung ; Berufsverlauf ; Professionalisierung ; Berufswahl ; Berufsrolle ; Erwerbsunterbrechung ; Studium ; Weiterbildung ; Beurteilung ; Prävention ; Standard ; Beamter
    Description / Table of Contents: "Die große Bedeutung, die dem Lehrerberuf in der Öffentlichkeit, aber auch in den Bildungswissenschaften für die Qualität von Schule und Unterricht zugemessen wird, stand bislang in deutlichem Kontrast zu Umfang und Intensität der Forschung, die auf den Lehrerberuf gerichtet war. Diese immer wieder beklagte Situation hat sich jedoch gewandelt. Seit etwa einem Jahrzehnt ist eine deutliche Intensivierung und allmähliche Verstetigung der Forschung zum Lehrerberuf zu beobachten. Mit dem vorliegenden Handbuch wird erstmalig eine repräsentative Übersicht über den aktuellen Stand der Forschung zum Lehrerberuf vermittelt. Unter intensiver Berücksichtigung der internationalen Fachdiskussion informieren die 45 Beiträge des Handbuchs über Forschung zu folgenden Themenfeldern: Geschichte des Lehrerberufs, Charakteristika und Rahmenbedingungen des Lehrerberufs, Konzepte der Forschung zum Lehrerberuf, Berufsbiographien von Lehrerinnen und Lehrern, Lehrerbildung, Kognitionen, Emotionen und Kompetenzen von Lehrern, Lehrerhandeln sowie Belastung und Beanspruchung im Lehrerberuf." Forschungsmethode: deskriptive Studie; Theorieanwendung. (Autorenreferat, IAB-Doku). Inhaltsverzeichnis: Forschung und Geschichte des Lehrerberufs; Martin Kintzinger: Forschung zur Geschichte und Entwicklung des Lehrerberufs vom Mittelalter bis zum Ende des 17. Jahrhunderts (15-33); Heidemarie Kemnitz: Forschung zur Geschichte und Entwicklung des Lehrerberufs vom 18. Jahrhundert bis zu Gegenwart (34-51); Diskussion; Marc Depaepe: Forschung zur Geschichte und Entwicklung des Lehrerberufs - ein Plädoyer für mehr Theorie in der pädagogischen Historiografie (52-59); Charakteristika und Rahmenbedingungen des Lehrerberufs; Walter Herzog, Elena Makarova: Anforderungen an und Leitbilder für den Lehrerberuf (63-78); Hans-Peter Füssel: Rechtsstellung, Laufbahnen und Besoldung der Lehrkräfte (79-97); Jochen Wissinger: Schulleitung und Rahmenbedingungen der Lehrerberufs (98-115); Diskussion; Klaus Klemm: Charakteristika und Rahmenbedingungen des Lehrerberufs (116-121); Konzepte der Forschung zum Lehrerberufs; Johannes Mayr: Der Persönlichkeitsansatz in der Lehrerforschung (125-148); Werner Helsper: Lehrerprofessionalität - der strukturtheoretische Professionsansatz zum Lehrerberuf (149-170); Stefan Krauss: Das Experten-Paradigma in der Forschung zum Lehrerberuf (171-191); Hedda Bennewitz: "doing teacher" - Forschung zum Lehrerberuf in kulturtheoretischer Perspektive (192-213); Herbert Altrichter, Andreas Feindt: Lehrerinnen und Lehrer erforschen ihren Unterricht - Aktionsforschung (214-231); Diskussion; Klaus-Jürgen Tillmann: Konzepte der Forschung zum Lehrerberuf (232-240); Forschung zur Berufsbiographie von Lehrerinnen und Lehrern; Martin Rothland: Wer entscheidet sich für den Lehrerberuf? (243-267); Martin Rothland: Warum entscheiden sich Studierende für den Lehrerberuf? (268-295); Manuela Keller-Schneider, Uwe Hericks: Forschungen zum Berufseinstieg - Übergang von der Ausbildung in den Beruf (296-313); Silvio Herzog: Über den Berufseinstieg - Übergang von der Ausbildung in den Beruf (314-338); Diskussion; Ewald Terhart: Forschung zu Berufsbiographien von Lehrerinnen und Lehrern - Stichworte (339-342); Forschung und Lehrerbildung; Sigrid Blömeke: Forschung zur Lehrerbildung im internationalen Vergleich (345-380); Kurz Czerwenka, Karin Nölle: Forschung zur Berufseinführung von Lehrpersonen (381-397); Frank Lipowsky: Theoretische Perspektiven und empirische Befunde zur Wirksamkeit von Lehrerfort- und -weiterbildung (398-417); Tina Hascher: Forschung zur Wirksamkeit der Lehrerbildung (418-441); Diskussion; Udo Rauin: Forschung zur Lehrerbildung aus nationaler und internationaler Perspektive (441-447); Forschung zu Lehrerkognition, -emotionen und -kompetenzen; Georg Hans Neuweg: Das Wissen der Wissensvermittler (451-477); Kurt Reusser, Christine Pauli, Anneliese Elmer: Berufsbezogenen Überzeugungen von Lehrerinnen und Lehrern (478-495); Ralf Schwarzer, Lisa Marie Warner: Forschung zur Selbstwirksamkeit bei Lehrerinnen und Lehrern (496-510); Andreas Krapp, Tina Hascher: Forschung zu Lehrermotivation (511-526); Mareike Kunter: Forschung zur Lehrermotivation (527-539); Andreas Frey, Claudia Jung: Kompetenzmodelle und Standards in Lehrerbildung und Lehrerberuf (540-572); Katharina Magg Merki, Silke Werner: Erfassung und Bewertung professioneller Kompetenz von Lehrerpersonen (573-591); Diskussion; Fritz Oser: Wirkungen und Wirkungselemente im Lehrerberuf - Leistungen, Grenzen und Perspektiven aktueller Forschung (592-602); Forschung zum Lehrerhandeln; Tina Seidel: Lehrerhandeln im Unterricht (605-629); Andraes Helmke: Forschung zur Lernwirksamkeit des Lehrerhandelns (630-643); Manfred Lüders: Forschung zur Lehrer-Schüler-Interaktion/Unterrichtskommunikation (644-666); Kathrin Fussangel, Cornelia Gräsel: Forschung zur Kooperation im Lehrerberuf (667-682); Friedrich-Wilhelm Schrader: Lehrer als Diagnostiker (683-698); Ewald Terhart: Die Beurteilung von Schülern als Aufgabe des Lehrers - Forschungslinien und Forschungsergebnisse (699-717); Simone Bruder, Silke Hertel, Bernhard Schmitz: Lehrer als Berater (718-730); Martin Bonsen, Nils Berkemeyer: Lehrerinnen und Lehrer in Schulentwicklungsprozessen (731-747); Diskussion; Ewald Kiel: Forschung zum Lehrerhandeln (748-754); Forschung zur Belastung und Beanspruchung im Lehrerberuf; Dirk Lehr: Belastung und Beanspruchung im Lehrerberuf in der personenbezogenen Forschung - Gesundheitliche Situation und Evidenz für Risikofaktoren (757-773); Dirk Lehr: Prävention und Intervention in der personenbezogenen Forschung zur Belastung und Beanspruchung im Lehrerberuf (774-787); Andreas Krause, Cosima Dorsemagen, Tatjana Alexander: Belastung und Beanspruchung im Lehrerberuf - Arbeitsplatz- und bedingungsbezogene Forschung (788-813); Diskussion; Ute Klusmann: Belastungen und Beanspruchung im Lehrerberuf? - zwischen beruflicher Praxis und unterschiedlichen Forschungsansätzen (814-820).
    Type of Medium: Book
    Pages: 825 S. , grafische Darstellungen
    ISBN: 978-3-8309-2350-3
    Parallel Title: Research manual on the teaching profession.
    Language: German
    Note: Literatur- und URL-Angaben
    FIS Link: 936523
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 4
    Keywords: Bildungsforschung ; Forschung ; Lernen ; Lernumgebung ; Video ; Analyse ; Europa ; Vereinigte Staaten
    In: Learning environments research, Bd. 9 (2006) H. 3, S. 253-271, 1387-1579
    In: 1573-1855
    Description / Table of Contents: This study explored the role of student characteristics in studying micro teaching-learning environments. The overarching hypothesis is that teachers teach differently to micro environments in their classrooms. This study is the first of a series exploring the following four questions: (1) What student profiles are identified at the beginning of a school year with respect to cognitive and motivational-affective factors? (2) How do students with different profiles perceive conditions in their learning environment? (3) To what degree do classrooms differ in the composition of student profiles? (4) What are possible consequences for examining micro teaching-learning environments? The study investigated 82 randomly selected high school science classrooms. Student characteristics were assessed at the beginning of the school year. After a video taped teaching unit, students were asked to rate the degree to which they experienced learning conditions as supportive. Latent class analysis (LCA) showed five distinct student profiles that varied along cognitive and motivational-affective dimensions. Multilevel analyses showed effects of student profiles assessed at the beginning of the school year on the students' perception of learning conditions in a teaching unit 4 months later. To illustrate consequences for examining micro teaching-learning environments, student profiles were linked to video examples. The examples point to the special value of LCA in studying micro teaching-learning environments: they make it possible to focus on the individual student and to investigate the interplay of student characteristics and the learning environment.
    Type of Medium: Article
    ISSN: 1387-1579 , 1573-1855
    Language: English
    FIS Link: 860052
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 5
    Keywords: Bildungsforschung ; Lernen ; Lernumgebung ; Unterricht ; Messverfahren ; Europa ; Vereinigte Staaten
    In: Learning environments research, Bd. 9 (2006) H. 3, S. 195-197, 1387-1579
    In: 1573-1855
    Type of Medium: Article
    ISSN: 1387-1579 , 1573-1855
    Language: English
    FIS Link: 860055
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 6
    Keywords: Bildungsforschung ; Bildungspraxis ; Lehrerausbildung ; Didaktik ; Unterricht
    In: Journal für LehrerInnenbildung, Bd. 15 (2015) H. 4, S. 9-16, 1681-7028
    Description / Table of Contents: In unserem Beitrag möchten wir den Nutzen der aus der Bildungsforschung gewonnenen Erkenntnisse für die Gestaltung der (Aus-)Bildungspraxis in der Lehrerbildung erörtern. Dabei ist es uns ein Anliegen, zu zeigen, dass empirische Befunde der Lehrerforschung dazu dienen können, die Lehrerbildung in Deutschland mit Blick auf ihre strukturellen Defizite - vor allem im Kontext des Verhältnisses von Theorie und Praxis - zu verändern und insbesondere die Ausbildungspraxis kohärenter zu gestalten (vgl. hierzu den kritischen Essay von Heid, 2015). Während bislang insbesondere weitreichende Konsequenzen der Evidenzbasierung für die Bildungspolitik aufgezeigt wurden (vgl. Bromme et al., 2014), fokussieren wir im vorliegenden Beitrag Veränderungen in der institutionellen Ausbildungspraxis am Beispiel der gymnasialen Lehrerbildung an der TUM School of Education. (Orig.).
    Type of Medium: Article
    ISSN: 1681-7028
    Language: German
    Note: Literaturangaben
    FIS Link: 1135816
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 7
    Keywords: Bildungsforschung ; Empirische Forschung ; Metaanalyse ; Lehrerausbildung ; Unterrichtsforschung ; Projekt ; Mathematisch-naturwissenschaftlicher Unterricht ; Forschungsstand ; Evidenz ; Literaturbericht ; Veröffentlichung ; Internet ; Deutschland ; München
    In: Zeitschrift für Bildungsforschung, Bd. 7 (2017) H. 3, S. 311-325, 2190-6890
    In: 2190-6904
    Description / Table of Contents: Evidenzbasierung in der Lehrerbildung bedeutet, dass sich Lehrerbildnerinnen und -bildner kontinuierlich mit dem aktuellen Forschungsstand in der empirischen Bildungsforschung auseinandersetzen müssen. Eine wichtige Schnittstelle zwischen Forschung und Praxis stellen hier sogenannte Clearing Häuser dar. Im Beitrag wird das erste deutschsprachige Clearing House Unterricht (CHU) vorgestellt. Grundlage für die Bereitstellung aktueller Evidenz bilden dabei Meta-Analysen. Eine Analyse dieser Publikationsform zum Themenfeld MINT-Unterricht zeigt, dass die Qualität der Meta-Analysen wichtigen Gütekriterien entspricht und zentrale Themenkomplexe synthetisiert wurden. Im CHU werden auf der Basis dieser Meta-Analysen Kurzreviews und begleitende Materialien für die Lehrerbildung erstellt und verbreitet. (DIPF/Orig.).
    Description / Table of Contents: In order to practice evidence-based teacher education, teacher educators continuously have to keep up with the state-of-art in educational research. Clearing houses, thereby, serve as an important interface between research and practice. In this contribution, we present the first Clearing House for effective teaching (CHU) in German speaking countries. Meta-analyses serve as a basis for presenting recent research in educational science. An analysis of this publication format with regard to the topic of STEM teaching shows that most of the published meta-analyses fulfill relevant quality criteria and cover a relevant range of topics. The CHU summarizes and disseminates these meta-analyses in form of short reviews and additional material for teacher educators. (DIPF/Orig.).
    Type of Medium: Article
    Pages: Illustrationen
    ISSN: 2190-6890 , 2190-6904
    Parallel Title: Meta-analyses on teaching effectiveness and their contribution to the realization of a Clearing House Unterricht for teacher education.
    Language: German
    FIS Link: 1139582
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 8
    Keywords: Bildung ; Kompetenz ; Bildungsforschung ; Empirische Forschung ; Bewertung ; Europa ; Vereinigte Staaten
    In: Hartig, Johannes (Hrsg.); Klieme, Eckhard (Hrsg.); Leutner, Detlev (Hrsg.), Assessment of Competencies in Educational Contexts., Göttingen: Hogrefe (2008), S. 279-304, 978-0-88937-297-9
    Type of Medium: Article
    ISBN: 978-0-88937-297-9
    Language: English
    FIS Link: 860631
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 9
    Keywords: Bildungsforschung ; Schulklasse ; Motivation ; Video ; Wissenschaft ; Instruktion ; Studie ; Europa ; Vereinigte Staaten
    In: Learning and instruction, Bd. 15 (2005) H. 6, S. 539-556, 0959-4752
    Description / Table of Contents: The article addresses clarity and coherence of lesson goals as a scaffold for student learning. In 13 physics classes video recordings of the introductory lesson of two topics were rated with respect to clarity and coherence of the lesson structure. HLM analyses showed a positive effect of classes with high goal clarity and coherence on the students' reports on supportive learning conditions, self-determined learning motivation and organising learning activities. Over the course of a school year high goal clarity and coherence resulted in a positive competence development. No effect was found for individual interest development.
    Type of Medium: Article
    ISSN: 0959-4752
    Language: English
    FIS Link: 860630
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 10
    Keywords: Kompetenz ; Bildungsforschung ; Naturwissenschaften ; Naturwissenschaftliche Kompetenz ; PISA (Programme for International Student Assessment) ; Deutschland
    In: Prenzel, Manfred (Hrsg.); Artelt, Cordula (Hrsg.); Baumert, Jürgen (Hrsg.); Blum, Werner (Hrsg.); Hammann, Marcus (Hrsg.); Klieme, Eckhard (Hrsg.); Pekrun, Reinhard (Hrsg.), PISA 2006. Die Ergebnisse der dritten internationalen Vergleichsstudie., Münster: Waxmann (2007), S. 147-180, 978-3-8309-1900-1
    Type of Medium: Article
    ISBN: 978-3-8309-1900-1
    Language: German
    FIS Link: 860636
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...