ILSE — IPN Library Search Engine

Leibniz Institute for Science and Mathematics Education, Kiel

feed icon rss

Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    Type of Medium: Unknown
    Pages: 308 S. : graph. Darst.
    ISBN: 9783830924852
    Language: German
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    Keywords: Kompetenz ; Bildungsforschung ; Empirische Forschung ; Evaluation ; Forschung ; Mehrebenenanalyse ; Methode ; Qualitative Forschung ; Quantitative Forschung ; Problemlösen ; Förderungsmaßnahme ; Schulanfang ; Schulforschung ; Grundschule ; Ganztagsschule ; Lehrer ; Lehrerausbildung ; Lehrerfortbildung ; Schüler ; Soziale Kompetenz ; Unterrichtsforschung ; Videoaufzeichnung ; Fachdidaktik ; Biologieunterricht ; Design ; Naturwissenschaftliche Kompetenz ; Naturwissenschaftlicher Unterricht ; Training ; Professionalisierung ; Ferien ; Fachsprache ; Konferenzschrift ; Kooperation ; Modellierung ; Triangulation ; Berufsanfänger ; Deutschland ; USA
    Description / Table of Contents: Im Sinne forschungsmethodischer Triangulation und in Orientierung an Mixed-Model-Designs finden sich in der empirischen Bildungsforschung seit einigen Jahren vermehrt Studien, die eine Kombination qualitativer und quantitativer Instrumente und Analysen im Sinne eines gemeinsamen Forschungsansatzes realisieren. Vor diesem Hintergrund wurden im Rahmen der 74. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) 2010 in Jena zentrale methodologische Fragen und vielfältige empirische Studien präsentiert und diskutiert. Dieser Band greift diese Diskussion auf und spannt einen exemplarischen Bogen von den forschungsmethodischen Grundlagen und Perspektiven bis hin zu konkreten Anwendungsbeispielen aus der empirischen Schul- und Unterrichtsforschung sowie der Lehrerbildungsforschung. (DIPF/Orig.).
    Type of Medium: Book
    Pages: 308 S. , grafische Darstellungen
    ISBN: 3-8309-2485-2 , 978-3-8309-2485-2
    Parallel Title: Mixed methods in empirical educational research.
    Language: German , English
    Note: Tabellen , Literatur- und URL-Angaben
    FIS Link: 981377
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    Keywords: Bildungsmonitoring ; Evaluationsforschung ; Vergleichsuntersuchung ; Begriff ; Forschungsstand ; Internationaler Vergleich ; Konzeption ; Modell ; Qualitätssicherung
    In: Spiel, Christiane (Hrsg.); Schober, Barbara (Hrsg.); Wagner, Petra (Hrsg.); Reimann, Ralph (Hrsg.), Bildungspsychologie., Göttingen u.a.: Hogrefe (2010), S. 329-334, 3-8017-2081-0
    In: 978-3-8017-2081-0
    Description / Table of Contents: [Im Beitrag] wird zunächst der Begriff "Bildungsmonitoring" erläutert und von anderen Konzepten abgegrenzt. Ein Blick in die kurze Geschichte diese Begriffs und seiner Beziehungen zur Psychologie ergänzt die Einführung in das Thema. Welcher Forschungsstand beim Bildungsmonitoring erreicht wurde, wird dann anhand eines Überblicks über wichtige Studien dargestellt. Anliegen der Autoren ist es, Fragestellungen wie Untersuchungszugänge zu systematisieren, die Besonderheiten von Bildungsmonitoring herauszuarbeiten und Kriterien für die Beurteilung entsprechender Erhebungen vorzustellen. In einem Ausblick skizzieren sie aktuelle Entwicklungen im Bereich Bildungsmonitoring, die insbesondere Erweiterungen der theoretischen und methodischen Zugänge betreffen. (DIPF/Orig.).
    Type of Medium: Article
    Pages: grafische Darstellungen
    ISBN: 3-8017-2081-0 , 978-3-8017-2081-0
    Language: German
    FIS Link: 909915
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 4
    Keywords: Kompetenz ; Erhebungsinstrument ; Pilotstudie ; Unterrichtsbeobachtung ; Validität ; Wahrnehmung ; Lehramtsstudent ; Videoaufzeichnung ; Professionalität ; Forschungsprojekt
    In: Klieme, Eckhard (Hrsg.); Leutner, Detlev (Hrsg.); Kenk, Martina (Hrsg.), Kompetenzmodellierung. Zwischenbilanz des DFG-Schwerpunktprogramms und Perspektiven des Forschungsansatzes., Weinheim; Basel: Beltz (2010), S. 296-306, 0514-2717, 978-3-407-41157-0
    Description / Table of Contents: Die professionelle Wahrnehmung von Unterricht stellt einen zentralen Bestandteil von Lehrerexpertise dar. Sie zeigt an wie Lehrpersonen Unterricht professionell beobachten und interpretieren und sollte bereits früh im Studium ausgebildet werden. Voraussetzung dafür bilden adäquate Methoden zur Erfassung von Kompetenzen im Bereich der professionellen Wahrnehmung von Unterricht. Bisher fehlt es allerdings an standardisierten und dennoch kontextualisierten Instrumenten, um die Struktur und die Entwicklung professioneller Unterrichtswahrnehmung adäquat zu erfassen und zu beschreiben. Ein zentrales Ziel des Projekts Observe stellt die Entwicklung eines videobasierten, standardisierten Diagnoseinstruments zu Erfassung professioneller Unterrichtswahrnehmung dar, welches die in der Lehrerforschung bisher eingesetzten "weichen" Instrumente deutlich erweitert. In diesem Beitrag wird über (1) den theoretischen Ansatz und die Fragestellungen, (2) die Methode im Sinne der Instrumentenentwicklung und Pilotierungsstudie, sowie (3) über die Ergebnisse nach einem Jahr Projektarbeit berichtet. In diesem Zeitraum konnte durch die Kombination aus videographierten Unterrichtssequenzen und standardisierten Rating-Items ein inhaltlich valides Instrument entwickelt werden. Zudem zeigen die Ergebnisse aus der Pilotierungsstudie (N=40 Lehramtsstudierende), dass es mit dem OBSERVER gelingt, eine hohe Akzeptanz bei Lehramtsstudierenden in Bezug auf die Bearbeitung des Instruments Observers zu erreichen. (DIPF/Autor).
    Type of Medium: Online Resource
    ISBN: 978-3-407-41157-0
    ISSN: 0514-2717
    Language: German
    FIS Link: 927661
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 5
    Keywords: Kompetenz ; Aktionsforschung ; Bildungsforschung ; Arbeitsbelastung ; Gefühlsarbeit ; Kompetenzmessung ; Leitbild ; Persönlichkeitsmerkmal ; Laufbahnrecht ; Schulleitung ; Lehrer ; Lehrer-Schüler-Beziehung ; Fachkenntnisse ; Motivation ; Soziales Handeln ; Unterricht ; Gesundheitsgefährdung ; Arbeitsbedingungen ; Einkommenshöhe ; Arbeitsmotivation ; Beruf ; Berufliche Identität ; Berufliche Qualifikation ; Berufsanforderung ; Berufsausstieg ; Berufseignung ; Berufseinmündung ; Berufsethos ; Berufsforschung ; Berufsverlauf ; Professionalisierung ; Berufswahl ; Berufsrolle ; Erwerbsunterbrechung ; Studium ; Weiterbildung ; Beurteilung ; Prävention ; Standard ; Beamter
    Description / Table of Contents: "Die große Bedeutung, die dem Lehrerberuf in der Öffentlichkeit, aber auch in den Bildungswissenschaften für die Qualität von Schule und Unterricht zugemessen wird, stand bislang in deutlichem Kontrast zu Umfang und Intensität der Forschung, die auf den Lehrerberuf gerichtet war. Diese immer wieder beklagte Situation hat sich jedoch gewandelt. Seit etwa einem Jahrzehnt ist eine deutliche Intensivierung und allmähliche Verstetigung der Forschung zum Lehrerberuf zu beobachten. Mit dem vorliegenden Handbuch wird erstmalig eine repräsentative Übersicht über den aktuellen Stand der Forschung zum Lehrerberuf vermittelt. Unter intensiver Berücksichtigung der internationalen Fachdiskussion informieren die 45 Beiträge des Handbuchs über Forschung zu folgenden Themenfeldern: Geschichte des Lehrerberufs, Charakteristika und Rahmenbedingungen des Lehrerberufs, Konzepte der Forschung zum Lehrerberuf, Berufsbiographien von Lehrerinnen und Lehrern, Lehrerbildung, Kognitionen, Emotionen und Kompetenzen von Lehrern, Lehrerhandeln sowie Belastung und Beanspruchung im Lehrerberuf." Forschungsmethode: deskriptive Studie; Theorieanwendung. (Autorenreferat, IAB-Doku). Inhaltsverzeichnis: Forschung und Geschichte des Lehrerberufs; Martin Kintzinger: Forschung zur Geschichte und Entwicklung des Lehrerberufs vom Mittelalter bis zum Ende des 17. Jahrhunderts (15-33); Heidemarie Kemnitz: Forschung zur Geschichte und Entwicklung des Lehrerberufs vom 18. Jahrhundert bis zu Gegenwart (34-51); Diskussion; Marc Depaepe: Forschung zur Geschichte und Entwicklung des Lehrerberufs - ein Plädoyer für mehr Theorie in der pädagogischen Historiografie (52-59); Charakteristika und Rahmenbedingungen des Lehrerberufs; Walter Herzog, Elena Makarova: Anforderungen an und Leitbilder für den Lehrerberuf (63-78); Hans-Peter Füssel: Rechtsstellung, Laufbahnen und Besoldung der Lehrkräfte (79-97); Jochen Wissinger: Schulleitung und Rahmenbedingungen der Lehrerberufs (98-115); Diskussion; Klaus Klemm: Charakteristika und Rahmenbedingungen des Lehrerberufs (116-121); Konzepte der Forschung zum Lehrerberufs; Johannes Mayr: Der Persönlichkeitsansatz in der Lehrerforschung (125-148); Werner Helsper: Lehrerprofessionalität - der strukturtheoretische Professionsansatz zum Lehrerberuf (149-170); Stefan Krauss: Das Experten-Paradigma in der Forschung zum Lehrerberuf (171-191); Hedda Bennewitz: "doing teacher" - Forschung zum Lehrerberuf in kulturtheoretischer Perspektive (192-213); Herbert Altrichter, Andreas Feindt: Lehrerinnen und Lehrer erforschen ihren Unterricht - Aktionsforschung (214-231); Diskussion; Klaus-Jürgen Tillmann: Konzepte der Forschung zum Lehrerberuf (232-240); Forschung zur Berufsbiographie von Lehrerinnen und Lehrern; Martin Rothland: Wer entscheidet sich für den Lehrerberuf? (243-267); Martin Rothland: Warum entscheiden sich Studierende für den Lehrerberuf? (268-295); Manuela Keller-Schneider, Uwe Hericks: Forschungen zum Berufseinstieg - Übergang von der Ausbildung in den Beruf (296-313); Silvio Herzog: Über den Berufseinstieg - Übergang von der Ausbildung in den Beruf (314-338); Diskussion; Ewald Terhart: Forschung zu Berufsbiographien von Lehrerinnen und Lehrern - Stichworte (339-342); Forschung und Lehrerbildung; Sigrid Blömeke: Forschung zur Lehrerbildung im internationalen Vergleich (345-380); Kurz Czerwenka, Karin Nölle: Forschung zur Berufseinführung von Lehrpersonen (381-397); Frank Lipowsky: Theoretische Perspektiven und empirische Befunde zur Wirksamkeit von Lehrerfort- und -weiterbildung (398-417); Tina Hascher: Forschung zur Wirksamkeit der Lehrerbildung (418-441); Diskussion; Udo Rauin: Forschung zur Lehrerbildung aus nationaler und internationaler Perspektive (441-447); Forschung zu Lehrerkognition, -emotionen und -kompetenzen; Georg Hans Neuweg: Das Wissen der Wissensvermittler (451-477); Kurt Reusser, Christine Pauli, Anneliese Elmer: Berufsbezogenen Überzeugungen von Lehrerinnen und Lehrern (478-495); Ralf Schwarzer, Lisa Marie Warner: Forschung zur Selbstwirksamkeit bei Lehrerinnen und Lehrern (496-510); Andreas Krapp, Tina Hascher: Forschung zu Lehrermotivation (511-526); Mareike Kunter: Forschung zur Lehrermotivation (527-539); Andreas Frey, Claudia Jung: Kompetenzmodelle und Standards in Lehrerbildung und Lehrerberuf (540-572); Katharina Magg Merki, Silke Werner: Erfassung und Bewertung professioneller Kompetenz von Lehrerpersonen (573-591); Diskussion; Fritz Oser: Wirkungen und Wirkungselemente im Lehrerberuf - Leistungen, Grenzen und Perspektiven aktueller Forschung (592-602); Forschung zum Lehrerhandeln; Tina Seidel: Lehrerhandeln im Unterricht (605-629); Andraes Helmke: Forschung zur Lernwirksamkeit des Lehrerhandelns (630-643); Manfred Lüders: Forschung zur Lehrer-Schüler-Interaktion/Unterrichtskommunikation (644-666); Kathrin Fussangel, Cornelia Gräsel: Forschung zur Kooperation im Lehrerberuf (667-682); Friedrich-Wilhelm Schrader: Lehrer als Diagnostiker (683-698); Ewald Terhart: Die Beurteilung von Schülern als Aufgabe des Lehrers - Forschungslinien und Forschungsergebnisse (699-717); Simone Bruder, Silke Hertel, Bernhard Schmitz: Lehrer als Berater (718-730); Martin Bonsen, Nils Berkemeyer: Lehrerinnen und Lehrer in Schulentwicklungsprozessen (731-747); Diskussion; Ewald Kiel: Forschung zum Lehrerhandeln (748-754); Forschung zur Belastung und Beanspruchung im Lehrerberuf; Dirk Lehr: Belastung und Beanspruchung im Lehrerberuf in der personenbezogenen Forschung - Gesundheitliche Situation und Evidenz für Risikofaktoren (757-773); Dirk Lehr: Prävention und Intervention in der personenbezogenen Forschung zur Belastung und Beanspruchung im Lehrerberuf (774-787); Andreas Krause, Cosima Dorsemagen, Tatjana Alexander: Belastung und Beanspruchung im Lehrerberuf - Arbeitsplatz- und bedingungsbezogene Forschung (788-813); Diskussion; Ute Klusmann: Belastungen und Beanspruchung im Lehrerberuf? - zwischen beruflicher Praxis und unterschiedlichen Forschungsansätzen (814-820).
    Type of Medium: Book
    Pages: 825 S. , grafische Darstellungen
    ISBN: 978-3-8309-2350-3
    Parallel Title: Research manual on the teaching profession.
    Language: German
    Note: Literatur- und URL-Angaben
    FIS Link: 936523
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 6
    Keywords: Vergleichende Erziehungswissenschaft ; Bildungspolitik ; Schule ; Schüler ; Schülerin ; Lernen ; Unterrichtsforschung ; Unterrichtsmaterial ; Unterricht ; Wissenschaft ; Internationaler Vergleich ; Zeitaufwand ; PISA-Studie ; OECD-Staaten
    Description / Table of Contents: "The OECD Programme for International Student Assessment (PISA) assesses the competencies of 15-year-old students around the world. In 2006, the PISA report focused on the science competencies 15-year-old students developed. The report does not reflect a systematic consideration of science learning environments in schools and their relationship to cognitive and motivational outcomes in terms of scientific literacy. However, in all investigated countries, schools are where young people become familiar with science over an extended period of time. Hence, this book aims to provide detailed information on science teaching and learning in schools in the OECD countries. Data from the PISA 2006 school principals' and students' questionnaires is used for the description of science teaching and learning. First, the context of science teaching in schools is described to provide a background for the analyses that follow. Then, the book draws a detailed picture of different components of science teaching relevant for student learning. In addition, international patterns of science teaching and learning are investigated. The investigation focuses on the teaching of scientific enquiry. This focus is chosen because the process of scientific enquiry represents the way in which researchers think, and it provides students with ample opportunities to develop science literacy. Further investigations include the effects of different patterns of science teaching on student literacy. The book concludes with implications for policy and practice." (author's abstract).
    Type of Medium: Book
    Pages: 99 S.
    ISBN: 978-3-8309-2506-4
    Parallel Title: Ein internationaler Vergleich der wissenschaftlichen Lehre und des Lernens. Weitere Resultate von PISA 2006.
    Language: English
    FIS Link: 966794
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 7
    Keywords: Empirische Untersuchung ; Handlung ; Identität ; Selbstwirksamkeit ; Vorstellung (Psy) ; Wahrnehmung ; Videoaufzeichnung ; Reflexion (Phil) ; Training ; Professionalisierung ; Hochschullehrer ; Hochschullehre ; Analyse ; Doktorand ; Deutschland ; Jena
    In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Bd. 15 (2012) H. 2, S. 233-251, 1434-663X
    In: 1862-5215
    Description / Table of Contents: Hochschuldidaktische Trainings für Lehranfänger sind bislang wenig untersucht, auch wenn ein Professionalisierungsbedarf aktuell erkannt und angegangen wird. Der Beitrag untersucht daher lehrbezogene Vorstellungen (Lehransätze) im Relation zum eigenen Handeln, wissensbasierte Selbstwahrnehmung und die lehrbezogene Identitätsentwicklung in einem videobasierten Training. Vierzehn Lehranfänger wurden während des einjährigen Trainings mehrmals befragt und ihr videografiertes Lehrhandeln systematisch analysiert. Die Videoanalyse zeigt lehrendenfokussiertes Lehrhandeln. Im Trainingsverlauf entwickeln Lehranfänger handlungskohärentere Vorstellungen und mehr lehrbezogene Selbstwirksamkeitserwartung. Die Selbstwahrnehmung der Lehranfänger ist durch den Fokus auf die eigene Person gekennzeichnet. Für ihre Lehridentität leiten Lehrende konkrete Handlungsoptionen ab, mit denen sie die reflektierten Diskrepanzen zwischen Vorstellungen und Handeln überwinden wollen. Die Befunde sprechen dafür, dass das Training zum Erwerb handlungsrelevanter Kompetenzen beiträgt. Auch wenn dies notwendig für Handlungsänderungen ist, spielen Kontextfaktoren eine wesentliche Rolle für die Umsetzung. (DIPF/Orig.).
    Description / Table of Contents: Despite a growing interest in professionalization, research on didactic training of novice university teachers is lacking. This contribution, therefore, analyzes the development of teaching intentions and strategies (teaching approaches) in relation to teaching action, professional vision and teacher identity during a video-based training. We questioned fourteen novice teachers in a pre-post-design and with reference to video-taped teaching sessions. We also conducted a systematic video analysis. The results show that the teachers' approaches start out rather teacher-focused. However, these approaches become more coherent to teaching action over time, which, in combination with emerging self-efficacy in teaching, indicates a developing teaching profile. Teachers' professional vision of their own teaching is strongly focused on themselves. Teachers reflect on discrepancies between intentions and action and, by this, they can deduce concrete actions to make their teaching coherent to their intentions. We, therefore, conclude that our training equips teachers with the necessary tools for changes in action. Even so, putting this knowledge into practice also depends on contextual factors. (DIPF/Orig.).
    Type of Medium: Article
    Pages: grafische Darstellungen
    ISSN: 1434-663X , 1862-5215
    Parallel Title: Professionalization of university teachers.
    Language: German
    Note: Tabellen
    FIS Link: 981537
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 8
    Keywords: Lehrerbildung ; Berufspraxis ; Praktikant ; Studium ; Universität ; Studienverhalten ; Hochschule ; Studentenschaft ; Jesaja
    In: Schubarth, Wilfried (Hrsg.); u.a., Studium nach Bologna: Praxisbezüge stärken?! Praktika als Brücke zwischen Hochschule und Arbeitsmarkt., Wiesbaden: Springer VS (2012), S. 171-183, 978-3-531-18578-1
    Type of Medium: Article
    ISBN: 978-3-531-18578-1
    Language: German
    FIS Link: 986570
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 9
    Keywords: Lehrerbildung ; Studium ; Hochschule ; Technische Hochschule ; Studentenschaft ; Bayern ; München
    In: Oerter, Rolf (Hrsg.); u.a., Universitäre Bildung - Fachidiot oder Persönlichkeit., München [u.a.]: Hampp (2012), S. 192-208, 978-3-86618-697-2
    Type of Medium: Article
    ISBN: 978-3-86618-697-2
    Language: German
    FIS Link: 998864
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 10
    Keywords: Methode ; Lehrer ; Lehrerrolle ; Lehren ; Effektivität
    In: Hattie, John (Hrsg.); Anderman, Eric M. (Hrsg.), International guide to student achievement., New York, NY u.a.: Routledge (2013), S. 240-242, 978-0-203-85039-8
    In: 978-0-415-87898-2
    In: 978-0-415-87901-9
    Type of Medium: Article
    ISBN: 978-0-203-85039-8 , 978-0-415-87898-2 , 978-0-415-87901-9
    Language: English
    Note: Literaturangaben S. 241-242
    FIS Link: 1135845
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...